The Band Perry: Pioneer

Die Geschwister Kimberly, Reid und Neil Perry, bekannt als „The Band Perry“, legen mit „Pioneer“ ihr zweites Album vor. Bereits das Debüt von 2010, produziert von Paul Worley und Nathan Chapman, war sehr erfolgreich und wurde mit Platin ausgezeichnet.
Die erste Singleauskopplung aus dem neuen, von Rick Rubin produzierten Werk heißt „Better Dig Two“, sie schoss sofort an die Spitze der Billboard Country-Singles-Charts.
“Als wir uns an die Arbeit machten für unsere Album „Pioneer“, fuhren wir drei quer durch’s Land von  Greeneville nach Malibu, um mit einem unserer musikalischen Superhelden Rick Rubin zu arbeiten“, sagt Reid Perry. Rubin ermutigte das Trio auch, noch konsequenter an eigenen Songs zu schreiben. Mit dieser Erfahrung im Gepäck reisten die Perry-Geschwister zurück nach Nashville, „Dann Huff erweckte die Titel als Produzent zum Leben“, ergänzt Neil Perry.
Neben knackigen Rock’N’Roll-Nummern bietet The Band Perry immer wieder auch modern-traditionelle Countrysongs an, wie „Night Gone Wasted“ oder die die melodisch-kraftvolle Slow-Tempo-Nummer „I Saw A Light“. Mit „Mother Like Mine“ singen die drei ein Loblied auf ihre eigene Mutter; eine schöne, positive, gefühlvolle, Country-instrumentierte Ballade. Klasse klingt auch die Up-Tempo-Nummer „I’m A Keeper“ im modernen Sound.
Mit 12 gelungenen Tracks präsentiert sich The Band Perry modern und traditionell und schwimmt dennoch nicht im Mainstream mit.  Mit der ersten Hitsingle knüpft das neue Album nahtlos an die Erfolge des ersten an. Und gewiss werden noch einige Single-Hits daraus hervorgehen!
www.thebandperry.com