Sänger Marty Raybon kehrt zu Shenandoah zurück

Was seit längerer Zeit als Spekulation durch die Fachkreise der Country Music geisterte, ist nun Wahrheit geworden. Sänger Marty Raybon (im Bild links aussen)  kehrt nach 17 Jahren als Frontmann zur Band Shenandoah zurück. Das erklärte die Band in einem ausführlichen Interview mit dem Rolling Stone Magazin. Rayon soll ab Oktober wieder festes Bandenmitglied sein.
Die Gruppe Shenandoah wurde 1985 in Muscle Shoals, Alabama, gegründet. 26 Hits der Gruppe kamen über die Jahre in die Billboard Country Charts. Darunter waren auch die Nummer 1 Hits „The Church On Cumberland Road“ (1989), „Sunday In The South“ (1989), „Two Dozen Rosen“ (1989), „Next To You, Next To Me“ (1990) und „If Bubba Can Dance (I Can Too)“ (1994).
Für den Song „Somewhere In The Vicinity Of The Heart“ aus dem Jahr 1995, den die Band mit Alison Krauss zusammen sang, gab es einen Grammy und einen CMA Award.

photo credit: Anthony Ladd