Live Album von Mark Collie kommt mit Verspätung erneut

Eagle Rock Entertainment wird das Live Album von Mark Collie & His Reckless Companions mit dem Titel „Alive At Brushy Mountain State Penitentiary“ am 18. Oktober veröffentlichen. Das Live Album war 2012 schon einmal bei einer kleinen Independent Plattenfirma erscheinen, nachdem es über 10 Jahre in den Archiven von MCA Records versauerte. Das Album wird als CD, Vinyl und in allen digitalen Formaten veröffentlicht. Mark Collie wird die erneute Veröffentlichung mit einer Autogrammstunde und einem Auftritt in der Grand Ole Opry in Nashville unterstützen.
Collie hat das Album im Jahr 2011 im Staatsgefängnis von Tennessee aufgenommen, u.a. als Gäste sind Kelly Willis, Shawn Camp und Clarence „Gatemouth“ Brown dabei. Das Gefängnis existiert seit seiner Schließung im Jahr 2009 bereits nicht mehr.
Momentan spielt Collie in der TV Serie „Nashville“ den Barbesitzer Frankie Gray, in den 90ern feierte er mit Titeln wie „Even The Man In The Moon Is Crying“ oder „Born To Love You“ Top Ten Erfolge. Zudem komponierte Collie Songs, die von Stars wie Garth Brooks, Tim McGraw, Aaron Tippin, George Jones oder Alabama aufgenommen wurden.

Hier die Songliste des Albums „Alive At Brushy Mountain State Penitentiary“ 

1. “I Could’ve Gone Right”
2. “Maybe Mexico”
3. “Heaven Bound” (featuring Kelly Willis)
4. “Got A Feelin’ For Ya” (featuring Kelly Willis)
5. “On The Day I Die”
6. “Dead Man Runs Before He Walks” (featuring Shawn Camp)
7. “Rose Covered Garden”
8. “Why Me Lord” (featuring Kelly Willis)
9. “Do As I Say”
10. “Someday My Luck Will Change” (featuring Clarence “Gatemouth” Brown)
11. “Folsom Prison Blues”
12. “Reckless Companions”
13. “Gospel Train” (featuring Brushy Mountain Prison Choir)