Karl-May-Spiele Bad Segeberg

Reiter und ein Kutscher für das neue Abenteuer
„Unter Geiern – Der Geist des Llano Estacado” gesucht

 Bad Segeberg – Kriegerische Indianer, ein Treck, eine gefährliche Gangsterbande und eine Abteilung der Kavallerie – auf die Reiter und Kutscher wartet bei den Karl-May-Spielen Bad Segeberg in der neuen Saison ein volles Programm. Für die aktuelle Inszenierung „Unter Geiern – Der Geist des Llano Estacado“ sucht die Kalkberg GmbH daher erfahrene Reiterinnen und Reiter, die an der Seite der Blutsbrüder Winnetou  (Jan Sosniok) und Old Shatterhand (Wayne Carpendale) im Freilichttheater am Kalkberg einen besonderen Sommer erleben möchten. Die Bewerber müssen mindestens 16 Jahre alt sein und bei rasanten Ritten, Schießereien und Explosionen sicher im Sattel sitzen. Außerdem wird für das actionreiche Stück noch ein erfahrener Kutscher gebraucht.

Freuen würden sich die Karl-May-Spiele, wenn in diesem Jahr auch männliche Bewerber Lust auf eine unvergessliche Zeit im Wilden Westen von Bad Segeberg hätten „Bisher waren bei unseren Reiterstatisten stets die Frauen in der Überzahl“, sagt Ute Thienel, Geschäftsführerin der Karl-May-Spiele.
 
Wer in diesem Jahr zum Team der Karl-May-Spiele gehören möchte, kann sich ab sofort unter der Rufnummer 04551/952134 bei Sylvia Kassel melden.  Hier können auch die Bewerber anrufen, die über Erfahrungen als Kutscher verfügen oder als Assistent/Assistentin für die Pferdebetreuung dabei sein möchten.

Die Proben unter Leitung von Regisseur Norbert Schultze jr. beginnen Ende Mai. Premiere hat  „Unter Geiern – Der Geist des Llano Estacado“ am  28. Juni, um 20.30 Uhr. Gespielt werden bis zum 7. September 72 Aufführungen, jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15.00 und 20.00 Uhr, sonntags ab 15.00 Uhr.