Harenberg Kalender für 2022

Diese gute Nachricht ging erst vor wenigen Tagen durch die Medien: Urlaubsreisen in die USA können ab sofort wieder unternommen werden. Nun macht es wirklich Sinn, sich abermals mit intensiven Planungen für die kommenden Reisemonate zu befassen. Zwei mögliche Ideengeber stellen wir jetzt vor. Zum einen gibt es für den jeweiligen Schreibtisch oder die entsprechende Anrichte den aufstellbaren Harenberg-Sehnsuchtskalender, dessen wöchentliche bunte Postkartenmotive sofort Urlaubsträume wecken. Und zum anderen lädt auch der ebenso farbenprächtige Wandkalender als Wochenplaner zu neuen Reiseüberlegungen förmlich ein. Sowohl Auswahl als auch Reihenfolge der wöchentlichen Motive sind bei beiden Ausgaben identisch. In diesem Jahr dürfen sich erneut die US-Bundesstaaten Arizona, Kalifornien und Utah über reichliche Berücksichtigung freuen – bei solchen Naturschönheiten bzw. Bauwerken wundert dies natürlich nicht. Es geht aber selbstverständlich auch in andere Gebiete der riesigen USA. Gleich zweimal werden überdachte Brücken („Covered Bridges“) vorgestellt, einmal über New Hampshires Swift River, und zum anderen am Lake Ann in Michigan. Faszinierende Eindrücke aus den Neuengland-Staaten bieten die Kalenderblätter über Maine und Vermont.
Zur Jahresmitte grüßt das weltberühmte Zeichen „Welcome to Fabulous Las Vegas, Nevada“ vom jeweiligen Kalenderblatt, und kurz danach erblickt man die Baywatch Station und den weißen Sandstrand von Miami Beach. Im Vergleich sogar noch etwas weißer glänzt außerdem der Sand in Neu Mexikos Chihuahua-Wüste. Es gibt noch Impressionen von New York und Colorado, von Süd Dakota und Oregon, sowie von vielen weiteren Staaten. Wer überwiegend am Schreibtisch arbeitet, weiß einen kurzen Blick auf den Sehnsuchtskalender sicherlich als gelungene Abwechslung von der Bildschirmarbeit zu schätzen. Wer dagegen einen Anziehungspunkt für eine bestimmte Wand benötigt, kann hierfür den deutlich größeren Wochenplaner nutzen, der überdies noch Notizen ermöglicht, sowie auf den jeweiligen Rückseiten an Personen und Jahrestage erinnert.
Ulrich K. Baues
( www.harenberg-kalender.de )