Harenberg Kalender für 2020

Für das Jahr 2020 setzen diese beiden Kalender den Schwerpunkt ganz klar auf den Westen der USA. Die Bundesstaaten Nevada, Arizona, Utah, Kalifornien oder Wyoming mit ihren spektakulären Naturschönheiten dominieren in diesem Jahr die wöchentlich wechselnden Seiten, und lassen bei den Betrachtern umgehend die ersten Urlaubspläne reifen. Allein das Titelbild des Wochenplaners mit dem Blick auf den Colorado River in Utah lässt einen nicht mehr los, ebenso wenig das Frontfoto auf dem Sehnsuchtskalender mit dem Monument Valley in Arizona. Die weiteren jeweils 53 Aufnahmen beider Ausgaben sind übrigens identisch. Utahs Bryce Canyon Park kommt mehrfach zu Ehren, verlassene Goldgräberstädte in Kalifornien werden besucht, Kingman an der Route 66 in Arizona erfährt einen Fotostopp, im Yellowstone Nationalpark wird der Great Fountain Geysir vorgestellt, usw. Aber wer denn andere Gebiete der USA wie das stets sonnige Florida bevorzugt, kann ebenfalls zufrieden sein: beispielweise wird dem Art Deco Diner an der 11th Street von Miami Beach ein Wochenblatt gewidmet, ebenso Ernest Hemingways Residenz in Key West. Und auch Nashville in Tennessee erhält die Ehre einer gelungenen Vorstellung, nämlich durch Robert’s Western World samt anliegenden Gebäuden am nächtlichen Lower Broadway. Die schwere Entscheidung, welcher der beiden Ausgaben es sein soll, liegt nun bei den Käufer/inne/n. Bevorzugt man den kleineren Sehnsuchtskalender, z. B für den Schreibtisch, erhält man gleichzeitig alle Motive in Postkartengröße. Der demgegenüber großformatige Wochenplaner ist am besten an der Zimmerwand aufgehoben, gestattet Notizen, und erinnert auf den rückwärtigen Seiten an Personen und Jahrestage.

Ulrich K. Baues

www.harenberg-kalender.de