Harenberg Kalender für 2019

Arizona, Süd Carolina, Utah, Kalifornien und Florida heißen die diesmal gleich mehrfach mittels einladender Aufnahmen berücksichtigten Staaten, und hinzu kommen Mississippi, Georgia, Vermont, usw. Quer durch die riesigen USA führen uns die hier wöchentlich mit einer neuen Abbildung ausgestatten Kalender. Es gibt die teils bekannten Naturschauplätze wie den Grand Canyon, den Garden of the Gods in Colorado, oder den Badlands National Park in Süd Dakota zu bewundern. Andererseits findet man auch solche imposanten Baulichkeiten wie San Franciscos Transamerica Pyramid, New Yorks Times Square, das Golden Triangle von Pittsburgh, oder den Art Déco District in Miami Beach. Weitere wirklich gelungene Aufnahmen zeigen die abendliche Beale Street in Memphis, Tennessee, oder werfen einen Blick auf die Theke des „Bucket of Blood Saloon“ in Virginia City, Nevada. Woche für Woche gibt es also einen stets anziehenden Blick auf eine faszinierende Attraktion in den USA.
Die beiden Kalender sind in ihren Motiven samt Reihenfolge wieder identisch, und tragen lediglich verschiedene Titelbilder. Somit liegt die schwere Entscheidung zwischen beiden Ausgaben bei den Käufer/inne/n. Bevorzugt man den kleineren Sehnsuchtskalender, z. B für den Schreibtisch, erhält man gleichzeitig alle 53 Motive als Postkarten. Der demgegenüber großformatige Wochenplaner dient der Befestigung an der Zimmerwand, bietet Platz für Notizen, und trägt auf den rückwärtigen Seiten Wissenswertes über Personen und Jahrestage.

Ulrich K. Baues

( www.harenberg-kalender.de )