DVD: Heiße Grenze

Die besagte Grenze liegt zwischen den USA und Mexiko, ist ein Fluss, und heißt Rio Grande. US-Bürger Martin Brady (Mitchum) lebt auf der mexikanischen Seite, da er in den USA zu Unrecht wegen Mordes gesucht wird. Im Auftrag von Cipriano Castro (Armendariz) kehrt er zum Kauf von Waffen zurück. Ein komplizierter Beinbruch zwingt ihn zum Bleiben. Er trifft dabei US-Major Colton (Merrill), der mit seinen Soldaten in Zusammenarbeit mit Castro gegen die aufständischen Indianer agiert. Und er trifft auf Coltons Frau Ellen (London). Nach Genesung reitet Brady zurück zu Castro, kann aber die Waffen nicht übergeben. Somit wird er von Castro gejagt, und ebenso von dessen Bruder General Castro (Mendoza), der eigene Ziele verfolgt. Hinzu kommt das Pech für Coltons Truppe, den Indianern zu unterliegen, wobei Brady eingreifen muss. Coltons tödliche Verwundung eröffnet dabei eine Situation, durch die Ellen und Brady zusammenfinden. Da auch der Vorwurf des Mordes nicht mehr besteht, kehrt Brady in die USA zurück.
Mit Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 Mono bietet die DVD die beiden gängigen Sprachen, verzichtet jedoch auf Untertitel. Bei den Extras sieht man den deutschen Original-Kinotrailer, eine Bildergalerie mit vielen Aushangfotos und Abbildungen aus den damaligen Kinozeitungen, sowie Trailer weiterer DVDs von explosive media. Ein schmales Booklet mit Anmerkungen von Thorsten Winter über den Film und die Hauptdarsteller liegt bei.

Ulrich K. Baues