CD-Box: Peter Kraus – Original Album Klassiker

Peter Kraus wollte sich seinen eigenen Worten zufolge vom Tourneeleben fast gänzlich zurückziehen. Für seine musikalischen Veröffentlichungen trifft dies aber nicht zu. Hier liegt beispielsweise eine weitere CD-Box vor, mit einer ungewöhnlichen Kollektion aus seiner Anfangszeit. Auf CD-1 gibt es die Wiedergabe einer Ende 1958 erschienenen 25cm-LP (Polydor LPH 45198) mit dem Titel „Hit-Parade“. Man hört nicht nur kurze Aufnahmen in englischer Sprache von Kraus, wie „Catch a Falling Star“ oder „A White Sport Coat“, sondern auch Instrumentaltitel von Max Greger. Mit dabei Songs auch von Jörg Maria Berg solo, und im Duett mit Kraus als James Brothers. Mit der CD-2 gibt es die komplette LP „Peter Kraus singt Evergreens“ (Polydor LPHM 46535) aus dem Jahre 1960, wobei es sich – wie bei „Capri Fischer“ o. ä. – um die Erfolge anderer Interpreten handelt. Die CD-3 führt uns nach Italien, denn 1961 erschien die LP „Bella Italia“ (Polydor LPHM 46753). Allerdings sind alle zwölf Lieder der LP trotz teils italienischer Titel auf Deutsch gesungen, wie z. B. „O Sole Mio“. Auf Italienisch singt Kraus dann die drei Bonustitel, wie „Va Bene“. Die als Bonus-CD deklarierte vierte Scheibe bietet dann Songs in Englisch und Französisch. Die vier französischsprachigen Aufnahmen stammen von einer 1960 erschienenen EP (Polydor EPH 21540), einige der englischsprachigen Titel gab es auf einer ebenfalls 1960 herausgebrachten EP (Polydor SEPH 224080). Mit „Dream Face“ und “Nobody Else“ finden sich noch beide Seiten einer damals geplanten, jedoch vermutlich nicht veröffentlichten Single (Polydor NH 23940), wobei es sich bei „Dream Face“ um die englische Version von Kraus‘ deutschem Hit „Mit Siebzehn“ handelt. Das Booklet zeigt einige wenige s/w- und Farbfotos von Kraus, und listet sämtliche hier verwendeten Titel mitsamt Aufnahmedatum auf.

U. K. Baues