CD: Grace Griffith - Passing Through

Grace Griffith wurde in den USA bereits mehrfach für ihre Musik ausgezeichnet. Sie begeistert ihr Publikum mit einer Sammlung eingängiger Folk- und Celtic Songs. Emmylou Harris meinte dazu: „Grace’s Album ist so gut, dass es mich fast zu Tränen rührte“.
Aufgrund degenerativer Auswirkungen von Graces 17-jährigem Kampf gegen die Parkinson-Krankheit dauerte es mehr als zwei Jahre, das Album in mühevoller Kleinarbeit aufzunehmen.
Das Album beginnt mit „Brigid’s Shield“ von Susan Graham White, das die Wiedervereinigung von Grace und Graham White feiert. Beide waren zusammen in den späten 80er Jahren als Du „Hazlewood“ aufgetreten.
Schön ist auch die Komposition „Loud Are The Bells Of Norwich“ des englischen Dichters Sydney Carter aus dem Jahr 1981.
Graces Freundin Jennifer Cutting schrieb „Leaves Of Autumn“ speziell für dieses Projekt. Es wurde a cappella gesungen.
Wir hören insgesamt 13 wunderbare, eingängige Melodien mit melancholischen, aber durchaus auch hoffnungsvollen Texten. Wunderschöne Folkmusik! 

Iris Paech

www.gracegriffith.com