CD: Eagles – Hotel California Expanded Edition

Einer der größten Verkaufsschlager der legendären kalifornischen Band the Eagles wird hier mit leichter Verspätung anlässlich des 40. Jubiläums der Veröffentlichung neu aufgelegt. Das „Hotel California“ stand 1977 als LP in den Pop-Charts der USA wochenlang auf Platz 1, und verkaufte sich im Lauf der Jahre mehrere Millionen Male. In den Country Charts gab es bei Billboard und Cashbox immerhin Platz 10 bzw. 13 für diese tolle Scheibe, und das daraus ausgekoppelte „New Kid in Town“ enterte auch als Single die entsprechenden Hitparaden in Nashville. Im Gegensatz zu den vorherigen LPs stand Bernie Leadon hier nicht mehr zur Verfügung, stattdessen unterstützte nun Joe Walsh die Aufnahmen. Auf der CD-1 gibt es nun alle neun Aufnahmen der damaligen LP „remastered“, jedoch ohne irgendwelche Bonustitel; so etwas erschien allerdings bereits mehrmals, und  2001 gab es dies sogar als DVD-Audio. Interessant wird es erst auf der CD-2, welche Mitschnitte eines Live-Konzertes aus dem damaligen Veröffentlichungszeitraum der „California“-LP präsentiert. Genauer gesagt, von Ende Oktober 1976 im Los Angeles Forum. Neben den bis dahin bekannten Eagles-Erfolgen wie „Already Gone“, „One of These Nights“ und natürlich „Take It Easy“ stellten die fünf Musiker sowohl mit „New Kid in Town“ als auch mit „Hotel California“ ihre erst kurz darauf erscheinenden späteren Single-Hits hier erstmalig den Fans vor. Dieses „live“-Schätzchen bietet insgesamt zehn Titel, allesamt in bester Aufnahmequalität. Ein weiteres Schätzchen ist natürlich das Booklet, fast durchgehend farbig illustriert mit Fotos der Band in der damaligen Besetzung. Beim inzwischen weltbekannten, stimmungsvollen Motiv des Coverbildes handelt es sich übrigens um das „Beverly Hills Hotel“ aus dem gleichnamigen Stadtteil von Los Angeles.
Es gibt diese „Anniversary“–Veröffentlichung auch als Einzel-CD, also ohne den „live“-Mischnitt (Warner 08122-79332-1), sowie als Deluxe Edition, mit einer zusätzlichen Konzert-Bluray, einem Buch mit seltenen Fotos, sowie einem 1976er Tourplakat (Warner 08122-79332-5).

Ulrich K. Baues