Buch: Television Westerns Episode Guide – All United States Series, 1949-1996

In den USA starteten im Zeitraum 1949 bis 1996 ständig neue Westernserien. Ende der fünfziger Jahre konkurrierten gleichzeitig gar rund zwanzig Produktionen des Cowboy & Indianer-Genres auf diesem hart umkämpften Markt um Zuschaueranteile. Da gab es Verlierer, deren Sendeplatz nach kurzer Zeit wieder anderweitig belegt wurde, und da gab es Gewinner, die über Jahre hinweg Staffel um Staffel auf die Fernsehzuschauer loslassen durften. Nur der kleinere Teil der insgesamt mehr als 180 Serien fand damals seinen Weg in die hiesigen TV-Anstalten. Aber immerhin zeigte man hierzulande „Bonanza“, „Rauchende Colts“, „Die Leute von der Shiloh Ranch“, „Pistolen und Petticoats“, „High Chaparral“, und weitere. Zu allen in Deutschland und Österreich ausgestrahlten Westernserien muß man allerdings wissen, dass sie manchmal nicht alle Episoden der jeweiligen Staffeln enthielten, manche Folge nur gekürzt gezeigt wurde, die Reihenfolge der Episoden teils völlig von derjenigen der Originale abwich, usw. Dieses Buch schafft den nötigen Überblick, zumindest hinsichtlich der in den USA gezeigten Serien. Zu jeder der genannten 180 Westernproduktionen liefert der Autor hier nicht nur den im Buchtitel genannten Episodenführer, sondern eine ganz Menge mehr. Den alphabetisch nach Serientiteln geordneten Einträgen lassen sich die Produktionsfirma, die Sendehistorie und der Sendeplatz (bezogen auf die USA), die Stammbesetzung, sowie der jeweilige zeitliche und örtliche Hintergrund entnehmen. Die Informationen über die einzelnen Folgen beinhalten dann das US-Sendedatum, die Namen aller Gastdarsteller, sowie eine kurze Inhaltsangabe. Dies alles findet sich bei jeder Serie für jede Folge, also auch für alle der mehr als sechshundert Episoden von „Rauchende Colts“; hier schließen sich im Buch sogar noch die Angaben für die später ausgestrahlten TV-Filme an. Das gleiche gilt natürlich auch für die mehr als vierhundert Folgen von „Bonanza“, sowie für weitere Produktionen. Das leider nicht illustrierte Buch verschafft dank dieser Datenfülle jedem Westernfan einen wirklich umfassenden Wissenstand über die Inhalte quasi aller jemals in den USA gezeigten TV-Episoden auf dem Gebiet der Westernserien.

Ulrich K. Baues