Blu-Ray: Entscheidung am Yellow Rock

Eine Gruppe rauer Männer unter Führung von Dietrich (Russo) heuert Hanner (Biehn) an, um sich im Kalifornien der frühen achtziger Jahre des neunzehnten Jahrhunderts durch das Gebiet der Black Paw Indianer führen zu lassen. Die Bande ist auf der Suche nach verschwundenen Mitgliedern, und gleichzeitig nach ebenfalls verschwundenem Gold. Sie werden von Dr. Sarah Taylor (Andriel) begleitet, die als Ärztin und Vermittlerin bei den Indianern Anerkennung genießt, sowie von Angry Wolf (M. Spears), der auf die Unversehrtheit der heiligen Stätten der Black Paw achtet. Allerdings geht diese Konstellation bei einem Mineneingang in die Brüche. Die Indianer betrachten dies als heilige Stätte, die Bande will das Gold. Somit sind blutige Konflikte vorprogrammiert, in die letztendlich alle hineingezogen werden.
Der Film erhielt einige Preise beim Red Nation Festival 2011, wo er erstmals gezeigt wurde. Diese Produktion lief allerdings nicht in den Kinos an, sondern lediglich auf Festivals, und erschien in den USA im Vorjahr bereits auf DVD. Die jetzige Veröffentlichung in Deutschland bietet demgegenüber bereits beide Medien, also DVD und auch Bluray. Letztere zeigt ein 16:9-Bild, und bietet Deutsch und Englisch im noch recht seltenen Format DTS-HD MA 7.1 an. Der Streifen lässt sich ausschließlich in Deutsch untertiteln. Die Extras beschränken sich auf den deutschen und den englischen Trailer, sowie auf Hinweise zu anderen Blurays.
Für weitere Extras wird jetzt und hier gesorgt: zusammen mit der Münchner Sunfilm Entertainment verlost euer “Country-Mag“ nun zwei Blurays und zwei DVDs dieses spannenden Westerns. Da sollte man doch sicherlich einmal testen, ob die Glücksgöttin einem wohlgesonnen ist. Mitmachen ist nämlich wie immer ganz einfach, denn alle, die eine eMail mit dem Betreff “Yellow Rock“ und genauer Absenderangabe an:
 schicken, nehmen daran teil. Als Einsendeschluss gilt diesmal der 10. September 2013.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen natürlich wie immer viel Glück!  
Ulrich K. Baues