Blu-Ray: Die rechte und die linke Hand des Teufel

Dies ist der Vorgänger zu “Vier Fäuste für ein Halleluja” (s. Western Mail Dezember 2012), und aufgrund des etwas sperrigen Titels geringfügig weniger bekannt. Die hier vorgestellte Limited Edition zeigt die deutsche Kinofassung, erstmals neu abgetastet, wie in den Extras dann auch demonstriert wird. Spencer und Hill spielen wieder ein Brüderpaar, Spencer ist Sheriff einer Kleinstadt, und wartet auf seine Bande, Hill spielt einen Vagabunden, der in eben dieser Kleinstadt seinen Bruder trifft. Es gibt aber noch Mormonen, deren Ansiedlung von einem Großrancher verhindert werden soll. Und es gibt darunter zwei Mormoninnen, denen es Hill angetan hat. Mit einer ausführlichen Prügelei, die zugunsten der Mormonen endet, regelt sich der Streit mit dem Großrancher, und Hill entzieht sich in letzter Sekunde dem Schicksal, als Mormone sesshaft zu werden. Enthalten ist hier natürlich alles, was das Herz des Spencer-Hill-Fans begehrt. Es gibt die Massenprügelszenen, die flapsigen Dialoge, die haarsträubend undurchschaubaren Handlungen, usw. Für die Kinogänger der siebziger Jahre galten diese Western als ein Muss. Eine ganze Welle von Streifen ähnlicher Machart folgte.
An Sprachen bietet die jetzige Blu-Ray sowohl Deutsch und Englisch, als  auch Italienisch, alles in DTS-HD MA 2.0. Deutsche Untertitel gibt es als nicht ausblendbare Zugabe bei der englischen und italienischen Version. Das reichliche Bonusmaterial zeigt die bereits erwähnte Neuabtastung, und dazu diverse Trailer, eine Bildergalerie, sowie eine etwas erweiterte Prügelszene aus der englischen Fassung. Ein farbiges Booklet vervollständigt die umfangreiche Ausstattung.  
Es folgt nun ein weiteres Bonus: die Dortmunder 3L und euer “Country-Mag“ verlosen an dieser Stelle zwei Blu-Ray-Ausgaben der Limited Edition von “Die rechte und die linke Hand des Teufels“!
Mitmachen ist ganz einfach – man schickt eine eMail mit dem Betreff “Rechte und Linke Hand“ und genauer Absenderangabe an webmaster@country-mag.de und erhält dadurch die Chance, eine der beiden Blu-Rays zu gewinnen. Als Einsendeschluss gilt diesmal der 30. Oktober 2013.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmer/inne/n natürlich viel Glück!

Ulrich K. Baues