Bluray: Die Geier warten schon

Billy (Martin) begleitet als falscher Sheriff eine Fahrt der „Denver & Rio Grande“-Eisenbahn im Neu-Mexiko der neunziger Jahre des 19. Jahrhunderts. Der solcherart geschickt eingefädelte Überfall verläuft zwar unblutig, doch die Banditen entkommen mit der Beute. Dummerweise erkannten mehrere Fahrgäste Billy. Mit Hilfe von im Spurenlesen geübter Indianer nimmt daher der Sheriff von Cumbres die Verfolgung auf. Da die Bande sich zwischenzeitlich wegen der Beute zerstritt, ist Billy mit dem Geld alleine unterwegs, und führt die Verfolger in die Irre. Zuflucht erhofft er sich auf der Ranch seines alten Freundes Chuck (Hudson). Dessen Frau Kate (Clark) klärt ihn darüber auf, dass Chuck der ihn verfolgende Sheriff ist. Bald stehen sich beide gegenüber. Man einigt sich darauf, dass Billy sich den Behörden stellt, eine milde Strafe erhält, und dann früh frei kommt. Es läuft anders, da der zuständige Ankläger Billy hängen will. Also bricht er aus dem Gefängnis aus, und wird wiederum von Chuck verfolgt. Da sich jetzt auch eine Posse mitsamt der verbliebenen Banditen an der Jagd beteiligt, wehren sich Billy und Chuck gemeinsam. Die Mitglieder der Posse werden zwar alle besiegt, aber auch Billy erleidet tödliche Verletzungen.
Über den Vorspann läuft ein flotter instrumentaler Country-Titel, der offensichtlich keine Veröffentlichung auf Schallplatte erleben durfte. Sowohl für Dean Martin als auch für Rock Hudson bedeutete dieser Streifen die letzte Mitwirkung in einem Western. Das Bild zeigt sich im Format 2,35:1, und verursacht daher auf 16:9-Fernsehschirmen oben und unten schwarze Balken. Es gibt wie üblich Deutsch und Englisch als Ton in DTS-HD MA 5.1, und mit beiden Sprachen kann auch untertitelt werden. Die Bluray lässt die Auswahl zwischen der 78 Minuten langen deutschen Kinoversion, und dem 99 Minuten langen US-Original; letzteres enthält daher auf Deutsch untertitelte Szenen mit englischer Dialogsprache. Weitere Extras stellen der US- und der westdeutsche Kinotrailer dar, sowie die obligatorische Bildergalerie, mit zahlreichen Abbildungen von Kinoplakaten und Aushangfotos.

Ulrich K. Baues