Bluray: Bravados

In der Stadt Rio Arriba steht die Hinrichtung von vier Banditen bevor. Jim Douglas (Peck) will diesem Schauspiel beiwohnen, denn er hält diese für die Mörder seiner Frau. In der Stadt trifft er auch Josefa (Collins) wieder, die er aus New Orleans kennt. Als er den Banditen in der Gefängniszelle gegenübertritt, rätseln diese, wer er ist. In der Nacht vor der Hinrichtung gelingt den Vieren jedoch durch Hilfe des Henkers Simms (DeRita) mitsamt der Geisel Emma (Gallant) die Flucht. Eine Posse unerfahrener Bürger aus der Stadt nimmt die Verfolgung auf, woran sich Douglas beteiligt. Er steuert letztendlich auch das Kontingent, da der beim Ausbruch verletzte Sheriff von einem Vertreter ersetzt wird. Ein Bandit nach dem anderen fällt ihm in die Hände, und Dpuglas tötet jeden, trotz deren Beteuerungen, mit dem Tod der Frau nichts zu tun zu haben. Die Erbitterung nimmt nach dem schlimmen Schicksal der Geisel zu. Auf mexikanischer Seite der Grenze stellt er Lujan (Silva), den letzten der Banditen, wird jedoch überwältigt. Der dann folgende Dialog eröffnet Douglas die Einsicht, zwar letztendlich Banditen verfolgt zu haben, die jedoch mit dem Mord an seiner Frau nichts zu tun hatten. Er kehrt reumütig nach Rio Arriba zurück, und widmet sich Josefa.
Die Bluray bietet den deutschen Ton in DTS-HD MA 2.0, und den englischen in DTS-HD MA 5.0. Mit beiden Sprachen kann auch untertitelt werden. Das Bildformat 2,35:1 verursacht bei den 16:9-Fernsehehrn oben und unten schmale schwarze Streifen. Enthalten ist auch der originale US-Kinotrailer, worin Gregory Peck als Jim Douglas den Film vorstellt. Es gibt dazu den Menüpunkt „Werbematerialien“, worunter zahlreiche kolorierte Aushangfotos, Kinoplakate, sowie Abbildungen der betreffenden Ausgaben der „Film-Illustrierten“ etc. gezeigt werden. Die ebenfalls enthaltene „Bildergalerie“ bietet unzählige Szenenfotos aus dem Streifen, teils auch von den Dreharbeiten, von denen die meisten in s/w gehalten sind.

Ulrich K. Baues