Blake Shelton: Based On A True Story…

Blake Shelton rockt momentan die Countrycharts. Gerade steht „Sure Be Cool If You Did” an der Spitze. Die Ballade hat alles, was momentan angesagt ist: sie ist modern-traditionell, melodisch und dabei kraftvoll. Sentimental ist die getragene Nummer „Do You Remember“. In ruhigen Stücken kann er seine Stimme genauso gut in Szene setzen, wie in Rock’n’Roll-Nummern, z. B. „Small Town Bog Time“, worin er kraftvoll abrockt. Die mit Banjoklängen unterlegte moderne Nummer „My Eyes“ ist eingängig und für mich ein weiterer potentieller Hit. Im Titel „My Eyes“ ist Gwen Sebastian im Background als Sängerin zu hören; sie wurde 2012 Zweite bei der amerikanischen Ausgabe der TV-Casting-Show „The Voice“. Eine weitere eingängige Medium-Tempo-Nummer ist „Doin‘ What She Likes“ und „I Still Got A Finger“ rollt noch mal richtig nach vorn.
Blake Shelton verdeutlicht in jedem der 12 erstklassigen, neuen Songs, welch außergewöhnlich starker Sänger er ist. Er zeigt sich modern und knackig, immer auf der Höhe der Zeit und dabei dennoch mit traditionellen Wurzeln. Er hat seinen eigenen Stil gefunden, der auch dem Publikum gefällt. Der Erfolg gibt ihm Recht!
www.blakeshelton.com