Traurige Nachrichten - Slim Whitman und Chet Flippo verstorben

Eine traurige Nachricht: Slim Whitman gestorben
Schon dreimal war er 'totgesagt', obwohl er sich noch bester Gesundheit erfreute  -  jetzt scheint es aber zu bewahrheiten!
Der große  SLIM  WHITMAN  ist tot!
Er starb am 19. Juni 2013 im Alter von fast 90 Jahren, in Orange Park, Florida, eines natürlichen Todes.
SLIM  WHITMAN  war in den 50er und 60er Jahren ein erfolgreicher Country-Sänger, der mit seinen mit 'Yodeling'-Einlagen versetzten romantischen Balladen sehr erfolgreich war, auch wenn er wegen seiner hohen Stimmlage nicht von allen gemocht wurde.
Einer seiner bekanntesten Songs war 'Rose Marie'.



 
Chet Flippo
verstorben

Wie ich gerade erfahre, ist auch Chet Flippo am gleichen Tag gestorben. Flippo war einer der weltweit bekanntesten Chefredakteure (CMT, Rolling Stone). Nun ist er im Alter von nur 69 Jahren verstorben.
Die Ursache ist noch nicht bekannt.
Erst vor wenigen Monaten, im Dezember 2012,  verstarb seine Lebensgefährtin Martha Humes.

Dieter Mühlena, Fotos: Marty Martel