Ricky Skaggs veröffentlicht Autobiographie

Bluegrass und Country Music Star Ricky Skaggs hat so ziemlich alles erlebt und erreicht in seinen über 50 Jahren im Musikgeschäft. Mit mehr als 100 musikalischen Auszeichnungen und zahllosen Erfahrungen, hat Skaggs sicherlich eine interessante Geschichte zu erzählen. Nun ist Ricky Skaggs bereit, diese Geschichte zum ersten Mal für alle interessierten Fans zu erzählen. Am 13. August erscheint bei It Books in den USA seine einmalige Autobiographie mit dem Titel „Kentucky Traveler“.
„Kentucky Traveler“ ist eine wahre, tiefgehende amerikanische Story von der Kraft der Familie, der Hoffnung und der Musik eines der beliebtesten Künstler des Country Music und Bluegrass Genres.
Etwas ungewöhnlich für einen Farmjungen aus der Kleinstadt Cordell, Kentucky, lernt Ricky Skaggs bereits mit 5 Jahren die Mandoline zu spielen. Natürlich gab es viele Jungs in seinem Alter, die ein paar Griffe und Akkorde auf der Gitarre oder der Fiddle spielen konnten und mit ihren Großeltern die alten Hillbilly- und Gospelsongs auf der Veranda sangen, aber weniger versuchten und noch weniger schafften die schwierige Mandoline zu beherrschen.
Schon als Ricky sechs Jahre alt wurde, wusste sein Vater, dieser Junge gehört auf die Bühne. Als Bluegrasserfinder und Mandolinen-Meister Bill Monroe in einer nahen Gemeinde auftrat, kam Rickys große Stunde. Die Leute im Publikum riefen: “Lass Ricky einen singen“ – und so begann die musikalische Geschichte von Ricky Skaggs.
Mit Bill Monroe als Mentor und seiner Familie im Rücken begann Ricky bei den Clinch Mountain Boys und wurde professioneller Musiker im Alter von 15 Jahren. Mit 21 galt er bereits als Star in der Bluegrass Welt. Skaggs versuchte sich dann auch mehr und mehr in der Welt der damaligen Mainstream Country Music und wurde zur Country Music Legende und zu einem Namen, mit dem alle Country Music Fans etwas anfangen können.
Neben all den Hitsingles, goldenen Schallplatten und erfolgreichen Tourneen, musste es noch mehr geben für Ricky Skaggs und seine eigene Mission. Nach einer gescheiterten Ehe und einer gelegentlich nicht so intakten Beziehung zu seinen Kindern, musste Ricky Skaggs eine Entscheidung treffen. Er entschied sich für die Religion und seine Familie und die Musik, die ihn groß gemacht hatte. Er reihte sich ein in die große Tradition der Bluegrass Musik und folgte seinen Idolen Ralph Stanley, Earl Scruggs und Bill Monroe.
Ricky Skaggs erzählt in seiner Biographie von den Einflüssen, den unterschiedlichsten Instrumenten in seiner Karriere, aber auch von den Freundschaften, die ihn und seine Musik formten und gibt somit einen einzigartigen Insiderbericht auf die Entwicklung der Bluegrass Music.
Das Buch „Kentucky Traveler“ kann schon jetzt im Internet unter kentuckytravelerbook.com vorbestellt werden und erscheint dann am 13. August in den USA.
Eine Woche später erscheint dann am 20. August die neue gemeinsame Live-CD mit Bruce Hornsby mit dem Titel „Cluck `Ol Hen“, die während der letzten Tournee der beiden Stars entstanden ist.
Mehr zu Ricky Skaggs, seiner Musik und seinen CDs hier: www.skaggsfamilyrecords.com
 
Fotos: Absolute Publicity