Kinotipp - Die Hütte

Dramatisches zur Osterzeit

„Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“ konfrontiert mit unerwarteten Begegnungen

Gerade rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Osterferien startet in den deutschen Kinos dieser dramatische Spielfilm. Der Inhalt ist womöglich nicht jedermanns Sache. Hier erfolgte nämlich die Verfilmung des gleichnamigen Romans des kanadischen Autors William P. Young, der mit diesem Titel sowohl in den USA, auch hier in Europa einen Riesenerfolg einheimste. Somit beschert uns der Streifen eine stark ans Gemüt gehende Kost. Der Film schildert das Schicksal der Eheleute Mack (Sam Worthington) und Nan Phillips (Radha Mitchell), deren Tochter Missy vor drei Jahren verschwand – eine letzte Spur führte zu einer Hütte im Wald, und deutete auf Mord hin. Solch ein schreckliches Ereignis bewirkt für jedes Elternteil eine verheerende Situation. Mack besitzt in seinem Nachbarn und Kumpel Willie (Tim McGraw) auch nur eine einzige männliche Person, die ihm irgendwie beisteht. Umso schockierender wird es, als ihn eine schriftliche Einladung in eben jene Hütte erreicht – der Absender ist Gott. Trotz aller Bedenken folgt Mack dieser Einladung, und sieht sich mit Gott, Jesus und dem Heiligen Geist konfrontiert. Überraschenderweise wird Gott hier „Papa“ gerufen, und ist eine Frau (Octavia Spencer). Mack erhält nun Gelegenheit, seine drängenden Fragen zu stellen, beispielweise „wie konnte Gott dies zulassen?“. Die Antworten und seine Erkenntnisse daraus gestalten sich aber völlig anders, als erwartet.

Tim McGraw besetzt mit der Figur des Willie wieder eine Hauptrolle, und trägt im Duett mit Gattin Faith Hill und dem Song „Keep Your Eyes on Me“ auch zum Soundtrack bei. Der Streifen startete erst kürzlich (Anfang März) in den USA, und spielte bereits in der zweiten Woche seine Produktionskosten von rund 20 Millionen US-$ wieder ein. Gleichzeitig verdrängte die Soundtrack-CD „The Shack“ übrigens  in Billboards „Top Christian Albums“-Chart auf Anhieb Reba McEntire von der Spitzenposition. Dieser dramatische Roman erschien hierzulande bereits 2011 als Ullstein-Taschenbuch. Kinostart in Deutschland ist der 6. April 2017.

Und da wir bereits die Soundtrack-CD „The Shack“ erwähnten, kommen wir nun zum krönenden Abschluss: zusammen mit dem „Country-Mag“ verlost der Concorde-Filmverleih hier und jetzt ein Exemplar dieser schönen CD. Nicht nur Tim McGraw & Faith Hill sind darauf zu finden, sondern auch Lady Antebellum sowie Dan & Shay. Wer interessiert ist, sendet ganz einfach eine eMail mit genauer Absenderangabe an

webmaster@country-mag.de,

und erhält so die Chance auf den Gewinn dieser CD. In die Betreffzeile gehört „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“. Als Einsendeschluss gilt diesmal der 31. März 2017.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen den Teilnehmern wie stets viel Glück!

Ulrich K. Baues

 

Filmdaten:
Originaltitel: The Shack,
USA 2017
Regie: Stuart Hazeldine
Farbe
Länge: 133 min.