Julie Roberts bei TV Casting Show The Voice durchgefallen

Die Sängerin Julie Roberts, die vor 8 Jahren noch drei Top 50 Hits in den amerikanischen Country Charts und einen Plattenvertrag bei Mercury Records hatte, ist beim „blinden Vorsingen“ der Casting Show „The Voice“ durchgefallen. Nicht einmal Juror Blake Shelton, den Roberts seit vielen Jahren kennt und dessen Song „God Gave Me You“ sang, drehte seinen Stuhl, um ein weiteres Interesse an der Kandidatin zu bekunden. Später, als die Juroren hinter der Bühne auf die Teilnehmer trafen, erkannte Blake Julie natürlich und bedauerte, seinen Stuhl nicht gedreht zu haben. Kenner der Serie und Musikexperten waren sich aber schon vorher einig. Die Präsentation von Julie Robert war höchstens durchschnittlich.