Jimmy C. Williams: Ride The Trains

Jimmy C. Newman stammt aus Lawton in Oklahoma. Das erklärt auch seine Liebe zu Dampflokomotiven und Zugpfeifen. Sein Vater war ein echter Cowboy. So wuchs er mit der Musik auf, die er heute macht.
Seine aktuelle CD steht unter dem Motto „Züge“. Dazu passen die aufgenommenen Songs, die fast alle bekannt sind. Mit dabei der „Freight Train Blues“, in dem Jonny C. Williams sogar ein bisschen jodelt, und natürlich darf der „Orange Blossom Special“ nicht fehlen. Zudem zu hören sind der „Mystery Train“, „500 Miles“, der „Wabash Cannonball“, aber auch „I’m So Lonesome I Could Cry“ und „Hey Porter“.
Jimmy C. Williams singt diese Titel allesamt hervorragend, da macht das Zuhören Spaß.
Wer Lust auf Train-Musik hat und nicht auf Originalversionen besteht, ist mit dieser Sammlung von Train-Songs sehr gut bedient!