Jesse McReynolds lässt es ruhig angehen

Grand Ole Opry Legende und Bluegrass Hall of Fame Mitglied Jesse McReynolds hat von seinen Ärzten einen Herzmonitor und vor allem Ruhe verordnet bekommen. Nachdem man bei dem 84-jährigen Mandolinenpionier und Bluegrass-Songschreiber unregelmäßigen Herzschlag festgestellt hat, soll er es nun einige Tage ruhig angehen lassen, damit die Ärzte die Ergebnisse des Monitors besser einschätzen können. Dann soll entschieden werden, ob Jesse McReynolds einen Herzschrittmacher bekommt oder mit Tabletten weiter behandelt werden kann.