DVD: Wo Männer noch Männer sind / Alles um Anita

Bei diesen Filmen handelt es sich um zwei Produktionen aus einer längeren Folge gemeinsamer Arbeiten von Dean Martin und Jerry Lewis. Trotz des markig und daher heutzutage schon fast überdreht wirkenden Titels “Wo Männer noch Männer sind“ handelt es sich tatsächlich um einen Western. Natürlich weit entfernt von einer Tragödie. Wade Kingsley (Lewis) und Slim Moseley (Martin) folgen den Spuren ihrer Vorfahren, die im Wilden Westen durch Banditen ums Leben kamen. Dabei stehen sie sehr bald im Kampf mit Schurken, bei denen es sich origineller weise um Nachfahren der damaligen Banditen handelt. Dabei gibt es natürlich viele Gelegenheiten zu halbwegs lustigen Sketchen und auch zu Gesangseinlagen, wie Dean Martin mit “The Wind! The Wind!“ u. ä. Bei der Maßgabe “Alles um Anita“ sollte es sich im Nachhinein gesehen um den letzten gemeinsamen Streifen der beiden Darsteller handeln. Es geht um einen gemeinsam gewonnenen funkelnagelneuen Chrysler, mit dem sie zu Anita Ekberg unterwegs sind, begleitet vom Hund Mr. Bascom. Wenig Western, stattdessen viel Klamauk, und nur in ein paar Szenen gibt es Indianer oder Westernszenerien, und im Soundtrack Titel wie “The Wild and Wooly West“. Natürlich ist auch dies als überdrehte Komödie zu betrachten, aber den damaligen Besucherzahlen zufolge traf sie wohl den Geschmack der Kinogänger.
Die Ausstattung der DVDs ist identisch. Beide Male gibt es Deutsch und Englisch in Dolby Digital Mono, und mit beiden Sprachen lässt sich alles untertiteln. Das Bild der in Vistavision gefilmten Streifen zeigt auf 16:9-Fernsehern oben und unten schwarze Streifen. Die DVDs bieten zwar kein Bonusmaterial, doch stattdessen sorgen jetzt Paramount sowie euer “Country-Mag“ für ein tolles Bonbon. Diese beiden spaßigen DVDs gibt es zu gewinnen!  Paramount und “Country-Mag“ verlosen hier nämlich zwei Sets dieser beiden Filme. Und mitmachen ist wieder ganz einfach: jede/r, der/die eine eMail mit dem Betreff “Dean Martin & Jerry Lewis“ und genauer Absenderangabe an:

webmaster@country-mag.de

schickt, nimmt daran teil. Als Einsendeschluss gilt diesmal der  24. Dezember 2013.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmer/inne/n natürlich wie stets viel Glück!

Ulrich K. Baues