CD - The Broken Circle Breakdown Bluegrass Band: Unbroken! Live in Concert

Zwei Jahre nach dem erstaunlichen Kinoerfolg mit “The Broken Circle” gibt es ein Wiedersehen und Wiederhören mit Veerle Baetens und Johan Heldenbergh.
In den Rollen einer Tätowiererin und eines Bluegrass-Banjospielers räumten die beiden international Filmpreise ab. Insbesondere durch den Bluegrass-Soundtrack, der emotional die Höhen und natürlich die Tiefen der Geschichte des Films unterstreicht, in dem ein Paar damit konfrontiert wird, dass sein Kind an Leukämie erkrankt ist, ist der Film zum unvergessenen Highlight geworden.
2013 und 2014 gingen die belgischen Schauspieler Beatens und Heldenbergh mit Band und dem Repertoire aus dem Film auf Tour. Die Songs sind ganz persönlich interpretierte, neue  Fassungen der Songs von Townes Van Zandt, Bruce Springsteen, Johnny Cash oder Lyle Lovett. Und alles ist purer Bluegrass.
„Unbroken! Live In Concert“ ist das zweite Album der Broken Circle Bluegrass Band und enthält 16 Titel, die auf ihrer letzten, restlos ausverkauften, äußerst erfolgreichen Tour mitgeschnitten wurden. Elf davon sind nicht im Film zu hören, wie etwa die schöne Version von Bob Dylans „Don’t Think Twice It’s All Right“ oder auch der Cowboy-Klassiker „Tumbling Tumbleweeds“. Hinzu kommen unveröffentlichte Live-Versionen der wichtigsten Songs aus „The Broken Circle“, allen voran die Bluegrass-Hymne „The Boy Who Wouldn’t Hoe Corn“ und das folkige „Wayfaring Stranger“.
Großartiger Bluegrass, gespielt von einer Formation, die neben den Traditionen auch viel Frische mit einbringt. Dieses Jahr sind sie auf ihrer Tour auch wieder in Deutschland unterwegs. Doch dieses großartige Bluegrass-Ereignis kann man sich jetzt schon als Vorgeschmack auch auf CD nach Hause holen. Und das lohnt sich allemal!

Iris Paech

http://www.universal-music.de/the-broken-circle-breakdown/home