CD: Nashville: The Music Of Nashville, Original Soundtrack Season 2, Vol. 1

Bereits die beiden ersten Soundtrack-Alben der ersten Staffel der amerikanischen Fernsehserie “Nashville”, die in Deutschland über bezahltes Fernsehen auf Fox empfangen werden kann, konnten sich millionenfach verkaufen.
Produziert wurde das Album von Buddy Miller, nachdem sich T-Bone Burnett wegen anderer Verpflichtungen zurückzog. Da Miller jedoch von Beginn an involviert war, hat sich am Sound nichts geändert. Die Musik der Serie, und somit auch des Soundtracks, ist weiterhin eine Mischung aus modern Country, Americana, Pop, Folk und Alternative-Country.
Wieder haben die Hauptdarsteller ihre Titel selbst eingesungen. Mit dabei natürlich Connie Britton, Hayden Panettiere, Charles Esten und Chris Carmack. 
Eingängig sind u. a. Lennon & Maisy mit ihrer Ballade „A Life That’s Good“. Und auch Connie Britton zeigt sich ein bisschen peppiger als in der Vergangenheit, so z. B. im Duett mit Will Chase, „Ball And Chain“. Sehr schön ist auch das leise „Why Can’t I Say Goodnight“ mit Clare Bowen und Sam Palladio sowie das getragene Stück „How You Learn To Live Alone“ mit Jonathan Jackson.
Eine angenehme Musikmischung auch für diejenigen, die die Songs nicht aus der Serie kennen. Ein schöner Sampler mit vielen musikalischen Facetten und Stimmungen.
Iris Paech