CD: Leona Williams – Yes, Ma’m, He Found Me in a Honky Tonk

Gleich drei CDs von Leona Williams bringt Bear Family mit diesem Set auf den Markt, allesamt vollgepackt mit genau 82 durchaus interessanten Aufnahmen. Es gibt von Leona diverse Veröffentlichungen, da sie in ihrer Karriere bei unterschiedlichen Plattenfirmen unter Vertrag stand. Mehrere ihrer Singles erreichten die Country & Western-Charts. Ihre bekanntesten Aufnahmen sind allerdings keine Solo-Titel, sondern die Duette mit Merle Haggard, ihrem zeitweilig Angetrauten. “The Bull and the Beaver“ lautete 1978 der gemeinsame große Erfolgshit auf MCA, und dieser ist samt der Single-Rückseite “I’m Gettin‘ High“ hier enthalten. Von den vielen Sessions für MCA gab es bislang fast ausschließlich Veröffentlichungen auf Singles, und von diesen erhält der Käufer nun erstmals CD-Versionen. Bear Family fasste hier auch alle ihre Aufnahmen auf Hickory Records zusammen, von denen seinerzeit zwar ebenfalls viele als Singles erschienen, jedoch nur zum Teil auf den beiden Hickory-LPs von Leona berücksichtigt wurde. Ebenso gibt es hier ihre sieben – teils bislang unveröffentlichten – Songs auf RCA Records zu hören. Und als absolutes Bonbon finden sich auch Leonas zehn 1986 unter Leitung von Tompall Glaser eingespielten Stücke – das dazu geplante Album wurde nie veröffentlicht. Damit erhält der Käufer einen repräsentativen Überblick über Leonas musikalisches Schaffen in jener Zeit. Ergänzt wird diese Ausgabe von einem 48-seitigen Booklet mit einer sehr ausführlichen und illustrierten Karrierebeschreibung, sowie natürlich mit der obligatorischen detaillierten Diskografie betreffend aller hier zu hörenden Aufnahmen.
Ulrich K. Baues