CD: Hank Williams III - Ramblin` Man

Nach seiner Trennung von "Curb Records" veröffentlicht sein altes Label mit dem Album "Ramblin' man" noch mal ein paar Songs des rebellischen und "schrägen" Country-Outlaws und Enkel des großen Hank Williams. Was zunächst etwas lieblos erscheint (das Album enthält nur 8 Tracks, 7 davon wurden schon einmal irgendwo anders veröffentlicht), erweist sich für die Hank III-Fans aber doch als eine durchaus willkommene und hoch interessante Zusammenstellung sehr starker Nummern. Bislang noch völlig unveröffentlicht war der dynamisch abgehende, dreckige, raue Countryrock-Boogie "Runnin' and gunnin'", der wie ein fetziger Outlaw-Kracher seines Großvaters daher kommt, allerdings vollkommen verrockt, mit mörderischen Riffs und tierischem E-Gitarren-Solo. Klasse Nummer! Die übrigen Songs sind recht rar, da sie vorwiegend auf verschiedensten Tribute-Alben oder Soundtracks zu finden sind. Schön, dass es die nun kompakt auf einem Hank III-Album gibt. Der Titelsong "Ramblin' man", ein Cover eines Songs seines Großvaters, und Merle Haggard's Klassiker "Okie from Muskogee" sind eingespielt mit den Melvins und stammen ursprünglich von deren 2000er-Album "The crybaby" (beide sind sehr angelehnt an den Old School-Country von Hank sr., werden mit toller "vintage steelguitar" in bester Hank III-Manier gecovert), das grandiose ZZ Top-Cover "Fearless boogie" erschien zuerst auf dem Tribute "Sharp dressed men", die wundervolle Countrynummer "I'm the only hell (my mamma ever raised)" gab es zunächst auf dem 2004er Johnny Paycheck Tribute-Album "Touch my heart" (toller Outlaw-Rhythmus, exzellentes Mandolinenspiel), der vollkommen abgefahrene, zwischen Punk und Country hin und her schwankende "Marihuana Blues" erschien bereits 2010 auf dem Peter La Farge-Tribute "Rare breed", das rockige "Hang on" stammt aus dem Soundtrack zum Sylvester Stallone-Film "Driven" und "On my own", ein Stück von Hank III's Album "Risin' outlaw" gibt es hier in einer längeren Version. Wie gesagt, eine sehr interessante, prima Zusammenstellung! Wenn man diese Stücke noch nicht hat, sind sie für jeden Hank III-Fan eigentlich unentbehrlich. 
Jürgen Thomae