CD: Craig Morgan - A Whole Lot More To Me

Der auch in unseren Breitengraden äußerst beliebte Neo-Traditionalist Craig Morgan hat sich für sein neues Album 4 lange Jahre Zeit gelassen - und es hat sich wirklich gelohnt. Morgan präsentiert sich auf seinem neuen Werk abwechslungsreicher denn je, dabei aber immer die puren Country-Roots wahrend. Auch wenn viele Stücke durchaus "fett" produziert sind, so ist dieses Werk doch bei weitem nicht so "überladen" wie viele Werke der heutigen, jungen Nashville-Garde. Es bedarf keiner allzu trendigen "Programmings" oder vereinzelter, hipper Hip Hop-Splitter, um modern zu klingen - das schafft Morgan auch ohne die Country-Pfade zu verlassen. Das beeindruckt! Die großartige Songauswahl geht über wunderbar melodischen, knackigen New Country wie das frische, fröhliche "When I'm Gone" und das peppige "All Cried Out", über kraftvolle, satt in Szene gesetzte Power-Balladen, wie das starke "I'll Be Home Soon", ganz locker groovenden, souligen Country wie das sonnige "A Whole Lot More To Me", die hinreissende Steel-getränkte Ballade "Nowhere Without You" bis hin zu vollkommen Traditionellem wie das traumhaft melodische "Country Side Of Heaven" oder das herrlich honky-tonkige, George Strait-mässige "I'm That Country". Jawohl, Craig Morgan ist "that country" - und das ist gut so. Erinnert zuweilen ein wenig an die großen Country-Tage der Neunziger, als Tradition noch groß geschrieben wurde. Dieses Werk ist eine der stärksten Veröffentlichungen in Craig's bisheriger Karriere. "Very well done, Mr. Morgan"!
Jürgen Thomae