CD: Carrie Underwood - Denim & Rhinestones

Carrie Underwoods bislang letztes reguläres Album nannte sich „Cry Pretty“, erschien 2018, und stellte ihr Debüt bei Capitol Records Nashville dar. Hierfür gab es Platin- und Goldauszeichnungen, wie bei Carrie seit Beginn ihrer Karriere nicht anders gewohnt. Danach begeisterte sie ihre Fans mit der Weihnachts-CD „My Gift“, die ebenfalls eine Goldene Schallplatte ergattern konnte. Im Vorjahr schob Carrie ein Album voller Gospelsongs nach, die ja unter dem Oberbegriff „Christian Music“ geführt werden. „My Savior“ erreichte zwar bei weitem nicht die erwarteten Verkaufszahlen, doch zumindest in den Gospel-Charts stand sie über längere Zeit ganz vorne. Hinzu kam noch die Single "If I Didn't Love You", mit der Carrie als Jason Aldeans Duettpartnerin im November vorigen Jahres wochenlang im US-Radio der meistgespielte Country-Song war. Die jetzige aktuelle Produktion verfügt dagegen offensichtlich über einen deutlich schwereren Stand. Seit März gibt es den Singletitel „Ghost Story“ in den Charts, doch bislang reichte es nur mühsam zu einer Plazierung unter den Top 20 der meistgespielten und –verkauften Songs. Sogar die ansonsten kaum noch gebotene Möglichkeit des Erwerbs einer CD-Single (Capitol 4571107) half hier nicht. Die nun vorliegende CD „Denim & Rhinestones“ plazierte sich zwar auf Anhieb ganz vorne unter den meistverkauften Country Alben, kam jedoch am „ewigen“ Spitzenreiter Morgan Wallen und seinem „Dangerous“ nicht vorbei. Dumm gelaufen, denn somit ist die jetzige Scheibe tatsächlich Carries erstes Album in den fünfzehn Jahren ihrer Karriere, welches nicht die prestigeträchtige Nummer-1-Position der Charts zu erreichen vermochte. Zwölf Titel legt Carrie hier vor, und bis auf „Ghost Story“ taucht sie bei allen auch als Mitautorin auf. Man vermisst allerdings die genannte Duettaufnahme – diese sicherte sich Jason Aldean für sein „Macon“-Album. Die Spannbreite der nun vorgestellten Titel liegt zwischen poppigen Balladen und rockigen Titeln. Der Schwerpunkt liegt absolut bei der Popmusik, denn es dominieren elektrische Gitarren und das Schlagzeug – wer hier Banjos oder Steel Guitars erwartet, hofft vergeblich. Und bei Carries stets mit vollem Einsatz eingebrachter Stimme klingt nur hier und da etwas Country Sound durch. In dieser Hinsicht fügen sich die „Denim & Rhinestones“ nahtlos in ihr bisheriges musikalisches Portfolio ein. Der Text zum Titelsong und Opener stimmt dabei noch halbwegs heiter, doch die dann offenbar an ihre Freundin gerichtete Warnung vor „ihm“ im folgenden „Velvet Heartbreak“ klingt dagegen ernüchternd. Dann schlüpft Carrie in die Geisterrolle, die sie in ihrer aktuellen Single „Ghost Story“ verkörpert. Eine ausgerechnet mit „Faster“ betitelte Aufnahme zieht dann die musikalische Grenze in Sachen Ballade, wozu das unmittelbar anschließende „Pink Champagne“ mit seinem treibenden Sound einen akustischen Gegensatz bildet. Dieser „Champagne“ wäre sicherlich auch eine gute Wahl für die nächste Single. Ein wenig aus der musikalische Masse ragen noch die „Crazy Angels" heraus, ebenso das "Poor Everybody Else“. Die CD verfügt über ein Booklet mit sämtlichen Texten, den Studioinformationen, sowie einigen farbigen Fotos von Carrie. Bei der Supermarktkette Target lässt sich diese CD als Exclusive Version zusammen mit ein paar Aufklebern erwerben (Capitol 4577374). Weiterhin gibt es eine Ausgabe in purpurfarbenem Vinyl (Capitol 4574178), und für entsprechend viele US-Dollar ein Box Set, bestehend aus CD, Autogrammkarte und thematisch passendem T-Shirt (Capitol 4579845).
Ulrich K. Baues

Titelliste:

1.    "Denim & Rhinestones"    
2.    "Velvet Heartbreak"    
3.    "Ghost Story"    
4.    "Hate My Heart"    
5.    "Burn"    
6.    "Crazy Angels"    
7.    "Faster"    
8.    "Pink Champagne"    
9.    "Wanted Woman"    
10.    "Poor Everybody Else"    
11.    "She Don't Know"    
12.    "Garden"

Carrie Underwood Diskografie (Jahr, Titel, Katalog-Nr., Medium) auf Capitol Records

2018,    Cry Pretty            6767335    CD
2020,    My Gift               0746866    CD
2021,    My Savior            3560505    CD
2022,     Denim & Rhinestones     4574170    CD