CD: Captain Cook und seine singenden Saxophone – Die große Westernparty

Man stutzt natürlich zuerst beim Anblick des Covers: ein bisschen erinnern die Ausstattung der sechs Musiker und der Hinter- bzw. Untergrund an legendäre Plattenhüllen der gleichfalls legendären Country-Band Truck Stop. Aber hier geht es um die neueste CD der Formation Captain Cook & seine singenden Saxophone, ansonsten eher im Seefahrermilieu daheim. Völlig zu recht betitelten sie ihre just erschienene Instrumental-CD diesmal als  „Große Westernparty“. Ein tolles Konzept, ein wenig an längst vergangene Partyzeiten mit James Last und seinen „Non-Stop-Dancing“-Alben angelehnt, wird hier routiniert umgesetzt. Die Titelauswahl bietet vierzehn Oldies, deren deutsche Versionen teilweise viele Wochen in den hiesigen Hitparaden residierten: „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ von Gus Backus, „Banjo Boy“ von Jan & Kjeld, „Ich will ‘nen Cowboy als Mann“ von Gitte, oder „Oh My Darling Caroline“ von Ronny hört und kennt auch heutzutage jede und jeder.
Der Sound von Captain Cook gibt all diesen Titeln dank des Saxophones und des temporeichen Arrangements eine eigene Note, ideal für knackige Westernpartys, wo eben auch die Tanzfläche ordentlich belagert wird. Genial für den Einstieg ins Partytreiben lässt sich Titel Nummer 15 einsetzen, wobei es sich um ein höchst gefälliges Medley handelt. Als Singleauskopplung wählte das Sextett dagegen einen wirklich unverwüstlichen Renner, nämlich „Bonanza“, den Titelsong der gleichnamigen TV-Westernserie.
Wer hier gerne einmal in der Western-Sound von Captain Cook und seinen singenden Saxophonen ‘reinschnuppern möchte, sollte unbedingt weiterlesen, denn euer Country-Mag verlost jetzt zusammen mit Ariola drei Exemplare der „Großen Westernparty“. Mitmachen ist ganz einfach: alle, die eine eMail mit dem Betreff “Die große Westernparty“ und genauer Absenderangabe an:

webmaster@country-mag.de

schicken, haben die Chance auf den Gewinn von einer der drei CDs.
Als Einsendeschluß gilt diesmal der  1. September 2014.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmer/inne/n auch hierbei wie immer viel Glück!

Ulrich K. Baues