Bücher: Florida & Kalifornien

Gleich zwei Topziele für den nächsten USA-Urlaub stehen hier zur Auswahl, beide von Reisenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichermaßen begehrt. Nach Florida gelangt man natürlich schneller, denn die Flugzeiten von beispielsweise Düsseldorf bis nach Miami liegen bei rund zehn Stunden. Diese faszinierende Stadt ist natürlich einen Aufenthalt wert, Miami Beach eingeschlossen, mitsamt Art Deco District, doch dann sollte es weitergehen. Der Baedeker schlägt hier drei Touren vor, womit man sich den Süden, den Norden, sowie den Panhandle erschließen kann. Die Höhepunkte heißen Key West, Everglades, Disney Parks, Cape Canaveral, also alle die bekannten Touristenmagnete. Dazu gesellen sich die großen Städte wie Orlando, Tampa, Daytona Beach, Pensacola, Jacksonville und die Hauptstadt Tallahassee. Doch es gibt unzählige andere Attraktionen unterwegs, an denen man ohne den Baedeker vermutlich vorbeigefahren wäre. Hierbei ist der Reiseführer ein willkommener Ratgeber. Sämtliche wichtigen Hinweise auf kulturelle, geschichtliche, kulinarische, historische, oder anderweitig interessante Orte fehlen natürlich nicht. Das gilt auch für nützliche Informationen zur Einreise, zu Einkaufsmöglichkeiten, zu Badestränden, zu Wetterbedingungen, zu Unterbringungsmöglichkeiten, usw. Alles ist farbig illustriert, kleine Übersichtskarten erleichtern den Überblick, und originelle Schnappschüsse lockern die Texte auf.
Von Düsseldorf ins kalifornische Los Angeles benötigt der Flieger etwas länger, also ca. zwölf Stunden. Dafür lockt der Pazifik, wenn man endlich dem Flugzeug entsteigt. Genau sieben Touren schlägt der Baedeker hier dem Urlauber vor. Dieser US-Staat besitzt eigentlich alles, was das Herz des Reisenden begehrt, also Berge, Wüsten, Ebenen, Strände, Kultur, Geschichte, usw. Die detaillierten Informationen zu den möglichen Zielen fehlen natürlich nicht, Bakersfield steht genauso selbstverständlich darin, wie Mendocino, und auch die Sutter Gold Mine, worauf der Film “Der Kaiser von Kalifornien“ beruht. Metropolen wie Los Angeles oder San Francisco wollen erobert werden, Weinberge und Hollywood lohnen Abstecher, und sogar der Grenzübertritt nach Mexiko findet eine umfassende Erwähnung. Mancher Tourist dürfte sich sicherlich zum Besuch der Grenzstadt Tijuana, oder sogar zu einer Fahrt durch die Provinz Baja California entschließen. Auch hier findet der Käufer alle Angaben mittels Grafiken, Detailkarten, und farbigen Fotos angereichert vor. Beiden Titeln liegt jeweils eine herausnehmbare Übersichtskarte bei.  

Ulrich K. Baues