Buch: Baedeker Reiseführer – USA Nordwesten mit Nordkalifornien

Cowboys und Indianer – unter diesen Oberbegriff lässt sich der vorliegende Reiseführer über den Nordwesten der USA problemlos stellen. Hier finden sich nämlich die Beschreibungen der Cowboystaaten, als da wären Montana, Wyoming, Idaho, Oregon, Washington, sowie des nördlichen Teils von Kalifornien. Schon die erläuternden Einführungen stellen klar, wie sehr der Nordwesten der USA mit den Begriffen Siedlertrecks, Indianerkriegen, Goldrausch, usw. verbunden ist. Und die Spuren dieser vergangenen Epochen lassen sich mittels Baedeker mühelos auffinden. Nach den sicherlich wichtigen Informationen hinsichtlich Geschichte, Kultur, Flora und Fauna, und den berühmten Persönlichkeiten, gibt es bereits die ersten Tourenvorschläge. Die nach Bundesstaaten gegliederten Reiseziele stehen in alphabetischer Folge, und verleiten zum Schwärmen. Der Goldrausch wird lebendig, San Francisco lockt mit seinen Sehenswürdigkeiten, der Yosemite Nationalpark lädt ein – dies sind nur einige der Attraktionen, die alleine Kalifornien zu bieten hat. Boise, Billings, Bozeman, Laramie oder Walla-Walla heißen beispielweise einige der Orte mit bewegter Vergangenheit in den anderen hier beschriebenen Staaten, Glacier sowie Yellowstone lauten die weltbekannten Namen von Nationalparks, und die Black Hills, also die Schwarzen Berge, beherbergen nicht nur den Mount Rushmore und das noch nicht fertige Crazy Horse Memorial, sondern auch den Custer State Park. Sämtlichen Beschreibungen stehen farbige Illustrationen zur Seite, seien es die tollen Fotos oder das Kartenmaterial. Alle benötigten Hinweise zu Übernachtungen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, usw. findet der Reisende ohne Probleme. Auch die im Schlussteil aufgeführten Praktischen Informationen wird man dankend nutzen, da hier alle allgemeinen Voraussetzungen zu den USA-Urlaubsfahrten versammelt stehen, seien es die Anschriften der Verkehrsbüros und diplomatischen Vertretungen, seien es die Verkehrsregeln, die Einreisebestimmungen, die Maße und Gewichte, Post und Telefon, usw. Und bei der sicherlich schon bald beginnenden Planung einer Tour durch das Land der Cowboys und Indianer wird sich beiliegende Reisekarte als hilfreicher Begleiter erweisen.

Ulrich K. Baues