Blake Shelton gewinnt doppelt bei George Strait Comeback

In der letzten Nacht wurden in Nashville, Tennessee, in der Bridgestone Arena die Awards der Country Music Association zum 47. Mal verliehen. Die CMA Awards gelten als die wichtigsten Auszeichnungen der Country Music in den USA.
Miranda Lambert und Blake Shelton (s. Foto rechts) schrieben Country Music Geschichte als erstes verheiratetes Paar, das die Auszeichnungen als Sängerin bzw. Sänger des Jahres zum vierten Mal in Folge gewinnen konnte.
Ein bemerkenswertes Comeback feierte der „King of Country“ George Strait, der die Kategorie Entertainer des Jahres gewann, zum ersten Mal seit 1990. Sicherlich hat die Jury, bestehend aus den Mitgliedern der Country Music Association dabei vor allem die Verdienste George Straits im Rahmen seiner Abschiedstournee „The Cowboy Rides Away 2013/2014“ gewürdigt, bei der der Country Music Superstar für ausverkaufte Hallen und Stadien sorgt und dabei eine über 2-stündige Show mit fast allen seinen Hits präsentiert.
Ihre ersten CMA Awards überhaupt gewannen Newcomerin des Jahres Kacey Musgraves und das Duo Florida Georgia Line, die für die Single des Jahres „Cruise“ geehrt wurden und als Duo des Jahres die Nase vorne hatten.
Little Big Town durfte zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als Gruppe des Jahres entgegennehmen und Mac McAnally gewann als Gitarrist den Preis als Musiker des Jahres.
Kenny Rogers, der in diesem Jahr in die Country Music Hall of Fame aufgenommen wurde, bekam eine besondere Auszeichnung, den Willie Nelson Lifetime Achievement Award. Zu Kennys Ehren sangen Rascal Flatts „Just Dropped In (To See What Condition My Condition Was In)“ und Darius Rucker folgte mit „The Gambler“. Anschließend sang Kenny Rogers mit Jennifer Nettles (Sugarland) noch sein berühmtestes Duett „Islands In The Stream“. Auf dem Foto sehen wir die genannten Künstler mit der großen Trophäe. 
 
 
 


Hier die Liste der Award Gewinner 2013:
 
Entertainer of the Year
George Strait
 
Female Vocalist of the Year
Miranda Lambert
 
Male Vocalist of the Year
Blake Shelton
 
Vocal Group of the Year
Little Big Town
 
Vocal Duo of the Year                           
Florida Georgia Line
 
New Artist of the Year
Kacey Musgraves
 
Album of the Year
"Based on a True Story"
Blake Shelton
Produziert von Scott Hendricks
Warner Bros

 
Song of the Year
(Award geht an die Songschreiber)
 “I Drive Your Truck” (gesungen von Lee Brice)
Jessi Alexander, Connie Harrington and Jimmy Yeary

 
Single of the Year
(Award geht an Künstler und Produzenten)
"Cruise"
Florida Georgia Line
Produziert von Joey Moi
Republic Nashville

 
Musical Event of the Year
(Award geht an jeden einzelnen Künstler)
"Highway Don't Care"
Tim McGraw (with Taylor Swift and Keith Urban)
Big Machine Records

 
Music Video of the Year
(Award geht an Künstler und Regisseur)
"Highway Don't Care"
Tim McGraw with Taylor Swift and Keith Urban
Regisseur: Shane Drake

 
Musician of the Year
Mac McAnally (guitar)
 
For more information, visit www.CMAawards.com
 
Fotos: Donn Jones (CMA)