Ashley Robertson: Start Again

Die Sängerin und Songschreiberin Ashley Robertson kann trotz ihrer jungen Jahre bereits auf einige gute Erfolge und insbesondere Kritiken blicken. Ihre kräftige, dabei sensible Stimme hat einen Wiedererkennungswert und ihre selbstgeschriebenen Songs sind Perlen des Songwritings.
Beeinflusst ist sie in ihrer Musik vom Storytelling ebenso wie vom Folk, besonders aber vom Bluegrass. So wie im Opener ihres aktuellen Albums “Finished With You”, der zugleich ihre aktuelle und erste Single aus diesem Album ist. Im grassigen Sinne geht’s weiter mit dem wunderschönen Titel „A Little Birdie“. Traditionell-grassig erklingt „Start All Over Again“ im abgehenden Tempo, gefolgt von „Blood From A Stone“. Country pur erklingt der langsame Walzer „I Came Before Her“, ebenso das langsame Stück „Make Me A Stone“. Sentimental ist die Ballade „I Don’t Love You“ und ein richtig schöner Two-Step ist „This House Has A History“.
11 großartige Songs! Pure Country Music und purer Bluegrass, manchmal mit modernem Einfluss. Ein heißer Tipp für alle, die traditionelle Klänge mögen!
www.ashleyrobertson.com