Various Artists: I Like It Like That

Bei “I Like It Like That!' ist der Name Programm. Auf dieser CD wird zusammengeführt, was eigentlich nicht zusammengehört, aber doch sehr gut zusammenpasst. Der Journalist Manfred Prescher lädt zu einer Zeitreise durch die Musikgeschichte ein. Die Songauswahl ist absolut zeitlos, so dass sie auch heute noch Spaß und Lust auf mehr macht. Beim Hören trifft man auf gute Bekannte wie „Good Rockin' Tonight“, „Fever“ oder „See You Later Alligator“ und kann Lieder für sich entdecken, die hundertprozentig hängen bleiben - wie zum Beispiel das in Fankreisen gesuchte Rockabilly-Kleinod „Rockin' In Bagdad“ oder Carl Manns beinahe im Orkus der Pop-Historie verlorengegangene Version des „Ubangi Stomp“. Auf „I Like It Like That!“ stehen singende Schauspieler wie Robert Mitchum oder Dean Martin neben schauspielernden Sängern wie Elvis Presley oder Harry Belafonte, und Crooner wie Andy Williams oder Rosemary Clooney harmonieren mit Country-Künstlern wie Don Gibson oder Johnny Horton und Rock 'n' Roll-Stars wie Gene Vincent oder Bill Haley. Die Mischung macht's und über die Grenzen der Stilschubladen hinweg fügen sich die Tracks nahtlos ineinander. Manfred Prescher zeigt, dass sich der Blick über den Tellerrand des eigenen Geschmacks immer lohnt. Wer neugierig ist, erkennt, dass Louis Jordans „Ain't Nobody Here But Us Chickens“ genauso rockt wie Little Richards „The Girl Can't Help It“ oder „The Shot Gun Boogie“ von Tennessee Ernie Ford. „I Like It Like That!“ steht für vielfältige Musik - die Auswahl und die Reihenfolge der einzelnen Tracks ergibt ein stimmiges Ganzes, das den Hörer bestens unterhalten kann. Diese Mischung soll eine Luxuspackung mit erlesenen 'Song-Pralinen' sein: Eine CD mit mehr als 81 Minuten Lauflänge. 32 großartige Stücke aus dem Katalog von Bear Family Records, mit Liebe editiert und mit Geschmack zusammengefügt.
Hinzu kommt ein 28-seitiges Booklet mit vielen Informationen zu den Künstlern, ihrem Werk und dem ausgewählten Song! Jeder Titel ist mit den modernsten technischen Mitteln neu gemastert. Das Ergebnis ist ein bestechendes Klangbild, das den Charakter der klassischen Aufnahmen ins Hier und Jetzt transportiert!
Iris Paech