Justin Moore kündigt neues Album für August an

Countrystar Justin Moore wird sein viertes Studioalbum mit dem Titel „Kinda Don`t Care“ am 12. August bei Valory Music Co. veröffentlichen. Vorbestellungen für die Produktion, die sowohl als „normales“ Album mit 12 Songs zu erhalten sein wird, wie auch in einer Deluxe Version mit 5 Bonustracks, sind ab dem 15. Juli möglich.
Justin zeigt sich positiv aufgeregt:“Es ist schon schwer vorstellbar, dass ich bereits mein 4. Album aufgenommen habe. Die ganze Sache ist so drastisch abgegangen seit meinem ersten Album. Das neue Album ist aber sicherlich das beste Album bisher, weil wir auch von Mal zu Mal mehr Spaß bei der Produktion hatten.“
„Kinda Don`t Care“ folgt den Erfolgsalben „Justin Moore“ (2009), „Outlaws Like Me“ (2011) und „Off The Beaten Path“ (2013).
Die erste Single aus dem neuen Album heißt „You Look Like I Need A Drink“ ist bereits in den Top 20 der Charts und steigt weiter.

Hier ist die komplette Songliste von „Kinda Don`t Care“:
“Robbin’ Trains” | Brett Beavers, Deric Ruttan, Josh Thompson
“Put Me in a Box” | Erik Dylan, Randy Montana
“Kinda Don’t Care” | Rhett Akins, Ross Copperman, Ben Hayslip
“Hell on a Highway” | Blake Bollinger, Matt Rogers, Ben Stennis
“Goodbye Back” | Justin Moore, Ross Copperman, Jeremy Stover
“You Look Like I Need a Drink” | Rodney Clawson, Matt Dragstrem, Natalie Hemby
“Somebody Else Will” | Kelly Archer, Adam Hambrick, Tebey Ottoh
“Between You and Me” | Smith Ahnquist, Pavel Dovgaluk, CJ Solar
“Got it Good” | Jaren Johnston, Neil Mason, Jeremy Stover
“Rebel Kids” | Dan Isbell, Randy Montana
“More Middle Fingers” featuring Brantley Gilbert | Casey Beathard, Monty Criswell, Shane Minor“Life in the Livin’” | Travis Dennis, Jared Mullins, Chris Stevens

DELUXE TRACKS:
“Middle Class Money” | Rhett Akins, Marv Green, Ben Hayslip
“Pick Up Lines” | Corey Crowder, Travis Denning, Jared Mullins
“Spendin’ The Night” | Kelly Archer, Andrew DeRoberts, Adam Hambrick
“When I Get Home” | Justin Moore, Dean Dillon, Jeremy Stove
“Amen” | Rodney Clawson, Jamie Moore

Mehr hier: www.justinmooremusic.com