Hannah McNeil: Hannah McNeil

Viele deutsche Fans haben Hannah McNeil und ihre Musik auf der Country Music Messe in der Urania im Februar in Berlin kennengelernt und waren begeistert. Hannah besticht mit einer großartigen Stimme und tollen Songs, die fast alle von ihr mitgeschrieben wurden. So ist es auch auf ihrem aktuellen Album, für das sie 13 Titel komponierte. Der Opener „What Am I Getting Up For“ zeigt sogleich den Stil der Akteurin, und der ist frisch, modern und dabei jederzeit Country. Die Themen stammen mitten aus dem Leben. „I Need A Break“ (ich brauche eine Pause) ist für uns alle nachvollziehbar, in allen möglichen Situationen. Eine schöne Idee ist „I Gotta Leave You For Me“ (ich verlasse dich für mich). Melodisch und eingängig ist das langsame Stück „I Want You“, rhythmisch „Peace Of Mind“ und modern im mittleren Tempo „Walking Away A Winner“ (nicht zu verwechseln mit gleichnamigem Hit von vor ein paar Jahren mit Kathy Mattea).
„Real Life“ ist eine powervolle Ballade, „Chasin‘ Wildfires“ eine modern-flotte Countrynummer, “Doesn’t Have To Be This Way” zeigt sich kraftvoll. Mit dem melodischen “I Am Strong” und dem starken “Peace UPI” beschließt Hannah ihr gelungenes Album. Moderne Country Music von und mit einer Sängerin, die ihr großes Können auch als Songschreiberin beweist!
Iris Paech