Erneut Chris Stapleton und „Girl Crush“

Bei der Verleihung der Grammy Awards am gestrigen Montag wurden in den Country Music relevanten Kategorien die Gewinner der letztjährigen CMA Awards bestätigt. Chris Stapleton sicherte sich die Trophäen in den Kategorien „Best Country Solo Performance“ sowie gemeinsam mit Produzent Dave Cobb für das „Best Country Album“ für die Produktion „Traveller“.
Little Big Town gewannen für ihren Hit „Girl Crush“ als „Best Country Duo/Group Performance“ und die Songschreiber Hillary Lindsey, Lori McKenna und Liz Rose gewannen den Grammy für „Girl Crush“ in der Kategorie „Best Country Song“.

Weitere Gewinner in Country Music nahestehenden Kategorien heißen:
Jason Isbell „Best American Roots Song“ für „24 Frames“
Jason Isbell „Best Americana Album“ für „Something More Than Free“
The SteelDrivers „Best Bluegrass Album“ für „The Muscle Shoals Recordings“

Einen weiteren Grammy gab es für den Soudtrack zur Glen Campbell Dokumentation "I`ll Be Me" in der Kategorie "Best Compilation Soundtrack for Visual Media"