Dixie Chicks - erste USA Tour nach 10 Jahren

Im Frühjahr 2016 kommen die Dixie Chicks ja bekanntlicher Weise für einige Konzerte nach Europa. Nun kündigten die drei Damen Emily Robison, Marty Maguire und Natalie Maines auch eine ausgedehnte USA Tournee ab Juni 2016 an.
Über 40 Konzerte werden die Dixie Chicks auf ihrer DCX MMXVI Tour in Nordamerika geben, darunter auch eines in Nashville am 17. August.
Normalerweise bewerben Künstler bei ihren Tourneen ja auch aktuelle Veröffentlichungen, aber in Hinsicht auf eine eventuelle neue Produktion haben die Dixie Chicks noch nichts verlauten lassen.
In der langen Zeit zwischen den letzten und jetzigen Aktivitäten der drei Chicks, haben die Schwestern Emily und Marty als Court Yard Hounds zwei Alben eingespielt und auch Natalie Maines hat mit „Mama“ ihr ersten Soloalbum produziert.
2016 wollen sie es wieder gemeinsam wissen. Ob die „Southern Rednecks“ ihnen die Aussagen über den damaligen Präsidenten George W. Bush mittlerweile verziehen haben, werden die Vorverkäufe ab Ende November zeigen.
Echte Country Music Fans freuen sich aber sicher über die Rückkehr der Dixie Chicks.
Tourdaten und Tickets gibt es hier: www.dcxtourclub.com