Die amerikanischen Country Music Charts vom 7. Juni 2014

Wie gewohnt gibt es immer schon eine Woche vorab die Country Music Charts des US Magazins Billboard.

Hier sind die Top Ten der Country Songs.

Auf den ersten beiden Plätzen liegen unverändert zur Vorwoche Luke Bryan mit „Play It Again“ sowie Florida Georgia Line mit Luke Bryan und „This Is How We Roll“.

Auf Platz 3 folgt Jake Owen mit „Beachin“, der in der letzten Woche noch auf Platz 5 zu finden war. Auf der 4 steht diese Woche Brantley Gilbert mit seiner Single „Bottoms Up“ (Vorwoche 3).

Auf der 5 folgt der höchste Neueinstieg dieser Woche. Miranda Lambert und Carrie Underwood mit ihrem Duett „Somethin` Bad“. Auch auf Platz 6 steht Miranda Lambert. Einen Platz Gewinn zur letzten Woche mit „Automatic“.

Von der 6 ging es runter auf die 7 für Thomas Rhett und sein „Get Me Some Of That“. Unverändert auf Position 8 finden wir Brett Eldredge mit „Beat Of The Music“.

Gleich drei Plätze nach oben geht es für Justin Moore und „Lettin` The Night Roll“ auf die 9 und die Top Ten werden abgerundet durch die aktuelle Single von Rascal Flatts. „Rewind“ verliert zur Vorwoche allerdings 6 Plätze von der 4 auf die 10.

Einen weiteren bemerkenswerten Einstieg feiern Lady Antebellum mit ihrer neuen Single „Bartender“ auf Position 19 der Country Song Charts.

 

Bei den Country Music Airplay Charts, die rein nach Radioeinsätzen in den US Countrystationen ermittelt werden, finden wir für den 7. Juni die folgenden Platzierten:

(in Klammer Platz der letzten Woche)

1 (1) Luke Bryan „Play It Again“ 

2 (2) Florida Georgia Line mit Luke Bryan „This Is How We Roll“

3 (5) Brett Eldredge „Beat Of The Music“

4 (6) Miranda Lambert „Automatic“

5 (7) Justin Moore „Lettin` The Night Roll“

6 (4) Thomas Rhett „Get Me Some Of That“

7 (3) Rascal Flatts „Rewind“

8 (10) Jake Owen „Beachin`“

9 (11) Tyler Farr „Whiskey In My Water“

10 (16) Chris Young „Who I Am With You“

 

Und abschließend noch die Top Ten der aktuellen Country Album Charts:

(in Klammer Platz der letzten Woche)

1 (neu) Brantley Gilbert „Just As I Am“

2 (1) Rascal Flatts „Rewind“

3 (5) Florida Georgia Line „Here`s To The Good Times“

4 (4) Luke Bryan „Crash My Party“

5 (3) Hunter Hayes „Storyline“

6 (7) Eric Church „The Outsiders“

7 (2) Dolly Parton „Blue Smoke“

8 (neu) Various Artists „Mud Digger: Volume 5“

9 (10) Dierks Bentley „Riser“

10 (9) Blake Shelton „Based On A True Story …“