Dean Brody: Dirt

Der kanadische Countrysänger Dean Brody ist in seiner Heimat ein Star. Seine Titel landen regelmäßig in den dortigen Charts.
Sein Album enthält moderne Country Music mit vielen Traditionen. So lebt der Opener „Dirt“ von Fiddle-Fills und knackigen Akustikgitarren sowie dem eingängigen Stomp-Rhythmus. Irische Einflüssen sind in „It’s Friday“ zu hören. Great Big Sea, eine aus Neufundland und Labrador stammende kanadische Folk-Rock-Band, ist als Gast dabei.
„Underneath The Apple Tree“ ist eine sehr schöne Ballade mit Mandolinen- und Dobroklängen. „Canadian Girl“ ist eine flott-fröhliche Liebeserklärung an die Mädels seiner Heimat. Sentimental sind die „Flowers In Her Hands“, in dem es um die Liebe eines ganzen Lebens geht. Auch hier bestechen Mandoline und Fiddle. Traditionell wird’s in „That’s Your Cousin“, stimmungsvoll ist die Geschichte vom Sänger mit seiner Großmutter und der Musik von „Bob Marley“, und richtig kraftvoll ist der langsame Walzer „Losing My Balance“. „Nowhere USA“ beschließt kraftvoll das 12 Titel umfassende Album.
Tolle Country Music. Modern, und dennoch angenehm anders als der Nashville-Einheitsbrei. Gefällt mir prima!
www.deanbrody.com