CD/DVD: George Strait – The Cowboy Rides Away: Live from AT&T Stadium (Deluxe Edition)

Kollegin Iris Paech stellte die reguläre CD mit den zwanzig Aufnahmen aus George Straits Abschiedskonzert bereits Ende Oktober hier im Country-Mag vor. Nun geht die US-Warenhauskette Walmart noch einen Schritt weiter, und bietet in ihren Filialen exklusiv dieses als Deluxe Edition deklarierte Set an. Gegenüber der eingangs erwähnten Einzel-CD verteilt sich der Konzertmitschnitt nun auf zwei Scheiben, da jetzt insgesamt 28 Titel präsentiert werden. Sehr schön, denn somit hört man hier u. a. Songs wie „Drinkin‘ Man“, und auch Georgies Duette „Easy Come, Easy Go“ mit Eric Church, „Amarillo by Morning“ mit Alan Jackson, „Run“ mit Miranda Lambert, oder „The Fireman“ mit Kenny Chesney, welche auf der Einzelversion allesamt nicht vertreten waren. Aber die Krönung dieses Sets stellt natürlich die geradezu umwerfend produzierte DVD-Beilage dar. Der fast zwei Stunden und vierzig Minuten dauernde Mitschnitt vom 7. Juni dieses Jahres aus dem ausverkauften AT&T Stadium im texanischen Arlington – ansonsten als Heimspielort des Football-Vereins Dallas Cowboys bekannt – zeigt eine Veranstaltung der Superlative. Mit über 100.000 sichtlich begeisterten Zuschauern stellte Georgie hier noch nebenbei einen neuen Weltrekord für Konzerthallenbesucher auf, den seit 1981 die Rolling Stones mit ihren fast 90.000 Fans im damaligen Louisiana Superdome in New Orleans (heute:  Mercedes-Benz Superdome) über dreißig Jahre lang hielten. Die DVD bietet vierzig Titel aus Georgies letztem Live-Auftritt. Neben allen bereits erwähnten Duetten gibt es hier nochmals weitere musikalische Schätzchen zu hören und zu sehen, wie beispielsweise „Does Fort Worth Ever Cross Your Mind“ mit Vince Gill, „When Did You Stop Loving Me“ mit Sheryl Crow, „Golden Ring“ mit Martina McBride, oder „Let’s Fall to Pieces Together“ mit Faith Hill. Und wie schon auf den CDs zu erleben war, unterstützen beim vorletzten Song „All My Ex‘s Live in Texas“ sämtliche Gaststars einen sichtlich gerührten George Strait, bevor er dann nach seiner musikalischen Verabschiedung mit der Botschaft „The Cowboy Rides Away“ endgültig die rotierende Bühne des riesigen AT&T Stadiums verlässt. Damit ist aber noch nicht alles gesagt, denn auf der DVD gibt es zusätzlich noch einige Anmerkungen von Georgie zu dieser Veranstaltung, und von den Gaststars dürfen wir ebenfalls noch kurze Interviews genießen. Die DVD lässt die Wahl zwischen den Tonformaten Dolby Digital 5.1 und Stereo.

Ulrich K. Baues