Brad Paisley irritiert The Band Perry

Brad Paisley ist bekannt für seine Späße, die er auf Tournee immer mit seinen mitreisenden Kollegen treibt. Nun traf es The Band Perry, die Paisley auf der diesjährigen Tour in den USA begleiteten. Bei der Show in San Diego, Kalifornien, schickte Brad ein paar Jungs seiner Crew, gekleidet in Shorts als „Lt. Dangle“ aus der US TV Serie „Reno 911“, auf die Bühne, um die Geschwister Perry zu foppen.
The Band Perry, Kimberley, Reid und Neil Perry, nahmen es mit sehr viel Humor und kamen nicht aus dem Takt.
„Wir hatten gerade unseren ersten Song begonnen, als wir merkten, das etwas anders als normal ist, denn das Publikum begann zu lachen“, sagt Neil Perry und fügt hinterlistig lächelnd an: „Brad, wir hatten eine tolle Zeit auf Tour mit dir und wir werden uns sicherlich keine Retourkutsche einfallen lassen“.
Schwester Kimberley fügt hinzu: “Wir haben Brad soviel zu verdanken, dass er uns mit auf Tour genommen hat ist super. Er und seine Crew haben uns sofort herzlich in ihre Tourfamilie aufgenommen. Wir hoffen nur, dass er seiner Crew auf der nächsten Tour längere Hosen kaufen kann.“
The Band Perry wird ihre neue Single „Better Dig Two“ am 1. November während der CMA Award Show vorstellen. Die Plattenfirma Republic Nashville wird die neue Single dann am 5. November an die amerikanischen Radiostationen ausliefern.
Weitere Informationen im Netz: www.TheBandPerry.com
Fotos: Ben Enos, Splash Publicity