Blackthorn – Butch Cassidys letzter Ritt (Blu-Ray)

Die Handlung dieses Streifens setzt das Überleben Butch Cassidys beim Kampf mit bolivianischen Polizisten im Jahre 1908 voraus. Es gab damals wohl immer wieder diesbezügliche Hinweise, doch nie eine Bestätigung. Unstrittig blieb dagegen der Tod von Cassidys Komplizen Sundance Kid. Jetzt, nach vielen Jahren, beabsichtigt Cassidy (Shepard) also eine Rückkehr in die USA. Bestens ausgestattet mit entsprechenden Finanzmitteln reitet er dem Ziel entgegen. Ein Schuss aus dem Hinterhalt lässt ihn vom Pferd stürzen. Cassidy bleibt zwar unverletzt, doch sein Pferd und damit sein Geld galoppiert in Panik davon. Somit ist Cassidy gezwungen, etwas zu verdienen, und ein Angebot von Ing. Apodaca (Noriega) kommt ihm da ganz recht. Es gibt zwischendurch einige Rückblicke auf Cassidys Leben in Bolivien, und man merkt dem Regisseur das Bedürfnis an, den alten Outlaw doch irgendwie sympathisch ’rüberkommen zu lassen. Ein in dieser Art nicht vorhersehbares Ende gibt dem ansonsten eher ruhig angelegten Filmablauf noch einen zusätzlichen Reiz.
 
Die Blu-ray bietet Deutsch und Englisch in DTS-HD MA 5.1 und kann zusätzlich auf Deutsch untertitelt werden. Das Bildformat zeigt sich natürlich auf 16:9-Fernsehern von der besten Seite. Entfallene Szenen, ein Making Of, der Originaltrailer, weitere Kurzfilme des Regisseurs, und noch einiges mehr sorgen für ein reichhaltiges Extra-Angebot.
Ulrich K. Baues