Berlin - Venedig - Bergheim

Alle diese drei Städte haben etwas gemeinsam. Bedeutende Preisverleihungen, kulturelle Highlights audiovisueller Natur. Venedig hat gerade die internationalen Filmfestspiele beendet und die Biennale Musica beginnt in wenigen Tagen, Berlin feiert jedes Jahr im Winter die angesehene Berlinale, bei sich Filme aus aller Welt um den Goldenen Bären bewerben - und Bergheim hat mit der Verleihung des Deutschen Countrypreises seit drei Jahren ebenfalls ein kulturelles Ereignis mit besonderer Stellung.

Im Rahmen der Countrynale Bergheim (Bürgerhaus Bergheim, Quadrath-Ichendorf, Graf-Beissel-Platz, 50127 Bergheim) wird der Deutsche Countrypreis am 14. Oktober in einer abwechslungsreichen Show ab 20:30 Uhr verliehen. Nahezu zwei Drittel der nominierten Künstler werden in der Zeremonie live auftreten. Internationale Gäste werden erwartet.

Die Countrynale Bergheim wird aber auch am 15. und 16. Oktober noch nationale und internationale Künstler präsentieren, die den weiten musikalischen Bogen zwischen Americana, Bluegrass, Country und Folk spannen. Über 40 Live Auftritte erwarten die Gäste der Countrynale. Im Vordergrund steht in diesem Jahr vor allem die handgemachte Musik, bei der die technischen Hilfsmittel auf ein Minimum beschränkt bleiben sollen, damit die künstlerischen Fähigkeiten der einzelnen Künstler und Interpreten im Mittelpunkt stehen. Der Facettenreichtum der Country- & Americana-Musik wird die Gäste aus Nah und Fern sicher wieder in ihren Bann ziehen und die Fans aus ganz Europa werden ein großes Wiedersehen und friedliches Miteinander zelebrieren.

Der Freitag, 14. Oktober steht ganz im Zeichen der Verleihung „Deutscher Countrypreis 2016“, bei der die Besten des Genres mit besonderen Preisen ausgezeichnet werden. In insgesamt 7 Kategorien werden Preise verliehen. Dazu gehören Sängerin bzw. Sänger des Jahres, Gruppe/Duo des Jahres sowie der Song des Jahres und das Album des Jahres. Doch ebenso wird auch der Newcomer des Jahres geehrt und erhält neben dem Glaspokal auch noch eine hochwertige Gitarre aus dem Hause Höfner Instrumente.

Seit einigen Jahren gehört auch der Publikumspreis „Liebling der Fans“ zum Deutschen Countrypreis. Aus 20 Nominierten konnten sich die Fans für ihren persönlichen Favoriten entscheiden und ihre Stimme beim Online-Voting abgeben.

Zwischen den Übergaben der Preise werden knapp 20 Live-Musik-Auftritte für eine kurzweilige Show sorgen. Durch das Programm führen auch in diesem Jahr wieder die beliebte Radiomoderatorin Sylke Gandzior und der Country-Music-Fachmann Kai Ulatowski.

Geöffnet ist die Countrynale aber bereits ab 15 Uhr.

Am 15. und 16. Oktober sind dann ab jeweils 11 Uhr in der Frühe weitere knapp 40 Auftritte von Künstlern und Bands aus mehreren Ländern live zu erleben. Ein Non-Stopp Programm lässt keine Langeweile aufkommen und eine Fachausstellung mit Accessoires vom Stetson bis zu den Boots lädt zur Shopping Tour auf der Countrynale ein.

Die Eintrittspreise sind dabei besucherfreundlich mit 30,- Euro für das Weekend-Ticket für alle drei Tage und für Tagestickets im Preis von 10,- Euro (Freitag, inklusive der Preisverleihung!), 15,- Euro (Samstag) und 10,- Euro (Sonntag). Kinder bis 14 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Venedig und Berlin haben in diesem Jahr schon bewiesen, dass ihre Biennale bzw. Berlinale  ihren Stellenwert zu Recht haben - Bergheim wird es Mitte Oktober tun.

Auf zur Countrynale 2016!

 

Kurzinfo:

Countrynale Bergheim
Freitag, 14. Oktober - Sonntag, 16. Oktober 2016
Bürgerhaus Bergheim (Quadrath-Ichendorf)
Graf-Beissel-Platz, 50127 Bergheim

www.countrynale.de

 

Öffnungszeiten:

Freitag, 14. Oktober: 15 - 23 Uhr
Samstag, 15. Oktober: 11 - 22 Uhr
Sonntag, 16. Oktober: 11 - 19 Uhr

 

Eintrittspreise:

Freitag, 14. Oktober - 10,- Euro (inkl. Verleihung Deutscher Countrypreis 2016)
Samstag, 15. Oktober - 15,- Euro
Sonntag, 16. Oktober - 10,- Euro
Weekend-Ticket (Fr.-So.) - 30,- Euro

 

Für Fragen steht Ihnen unser Büro telefonisch unter 02274 / 829 80 78 oder per E-Mail webmaster@countrymusicmesse.de zur Verfügung.