8-12-2012 Marty Robbins 30. Todestag

Dreißig Jahre sind vergangen, aber ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen. Ich lebte damals schon ganz im Süden Deutschlands und der AFN, der mir in meiner norddeutschen Heimat ständiger Begleiter war, war hier nicht zu empfangen. So war ich auch vollkommen ahnungslos - Computer und Internet gab es noch nicht, zumindest nicht für den 'Hausgebrauch', als der Anruf meiner Mutter kam. Sie hatte im AFN etwas vom Tod von Marty Robbins gehört und konnte das gar nicht glauben -  hatte es aber auch nicht so richtig verstanden.
Da ich weiter über keine Infos verfügte, rief ich kurz entschlossen in Nashville bei Marty Robbins Enterprises an und musste zu meinem Entsetzen erfahren, dass Mutter die AFN-Nachricht richtig verstanden hatte.
Unser großes Idol MARTY war tot!!!
Er, der schon länger Schwierigkeiten mit seinem Herzen hatte, war nach einem weiteren Infarkt und einer Operation am offenen Herzen (Dreifach-Bypass) gestorben.
Alle ärztliche Kunst hatte ihn nicht mehr retten können!
MARTY war nur 57 Jahre alt geworden!!!
Marty war nicht nur in den 50er und 60er Jahren einer der faszinierendsten Country und Western - Sänger sondern auch noch erfolgreich bis zu seinem viel zu frühen Tod!
Aber Marty war nicht nur mit Countrysongs und Western-Balladen erfolgreich, er war in vielen Stilarten 'zu hause' und viele seiner Songs wurden zu Welterfolgen!
Ich hatte 1976 das Glück, ihn während des Wembley-Festivals kennen zu lernen.
Wer mehr über ihn lesen möchte, hier ein Artikel, den ich zu seinem 15. Todestag geschrieben habe: http://www.countryhome.de/bios/marty_robbins.htm .
Noch mehr über ihn findet man natürlich im Internet.
30 Jahre sind natürlich eine sehr lange Zeit und mancher heutige Countryfan kennt vielleicht nicht einmal mehr seinen Namen aber für mich war und ist er einer der größten Countrysänger aller Zeiten und wer weiß, was wir noch Alles von ihm hätten hören können, wäre er nicht so früh verstorben!
MARTY - I still remember you!!!
Text und Foto: Dieter Mühlena