Tyler Farr kündigt Nachfolge Album an

Newcomer Tyler Farr, der mit seinem Debütalbum „Redneck Crazy“ bis auf Platz 2 in den Billboard Country Album Charts stieg und sogar in den Billboard Top 200 Albums bis auf Nummer 5 kam, kündigt für den 28. April sein ersehntes Nachfolgealbum an. Die Produktion wird unter dem Titel „Suffer In Peace“ auf den markt kommen. Erste Vorbestellungen sind digital bereits möglich. Die erste Singleauskopplung heißt „A Guy Walks Into A Bar“ und rotiert schon in den US Radiosendern.
Produziert haben wiederum Jim Catino und Julian King, die auch schon Farrs erstes Album als Produzenten betreuten.
Derzeit testet Tyler Farr die neuen Songs als Opening Act auf der Jason Aldean Tour in den USA.