PR: COUNTRY GOES CHRISTMAS - COUNTRY ABEND 13.12.2014

Vom 12. bis 14. Dezember 2014 wird am Segeberger Kalkberg zum 10. Mal das Weihnachtsvergnügen Country Goes Christmas in der Westernkulisse der Karl May Spiele Bad Segeberg, auf dem Karl-May-Platz, im Indian Village und auf der Arenapromenade sowie dem Platz am Sonnentor gefeiert. Dieses besondere Jubiläum erfordert ein besonderes Programm und so wird am Samstag, 13.12.2014 ein Country Music Abend der Extraklasse stattfinden.
Zur Einstimmumg ab 17:00 Uhr beginnt die Linedance Gruppe Kiel unter der Leitung von Uwe Göllner dem Publikum zu zeigen, wie man auch mit den auswärtigen Linedance Clubs, die zahlreich als Gäste erscheinen werden, einheitliche Tänze nach Country Music auf dem Tanzboden demonstrieren kann.
Den Anfang mit Live Music macht ab 17:30 Uhr die beliebte Country Sängerin Caty Andrew aus dem Rheinland. Sie gehört schon seit einiger Zeit zu den auftretenden Künstlern in Bad Segeberg und hat ihre Fans aus ganz Deutschland dabei.
Um 18:30 Uhr kündigt sich ein Countrysänger der Extraklasse an, Henry Eye aus der Nähe Heilbronns ist einer der erfolgreichsten Country Music Interpreten Deutschlands, mehrfacher Gewinner des „Deutschen Country Preises“ und ein Entertainer, der ganzjährig in den diversen Country Music Charts, sei es als Single oder als Album in den oberen Regionen vertreten ist. Er stand er bereits mit 12 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Bevor er die Musik zu seinem Hauptberuf machte, erlernte er den Beruf des Musikalienfachhändlers, zudem absolvierte er eine Ausbildung an Klavier und Gesang.
19:45 Uhr dann der erste Höhepunkt des Abends. Die norddeutsche Countryband Crossroad wird das Festzelt rocken, seit über 26 Jahren „on the road“ und immer noch kein bisschen müde, so präsentieren sich die fünf Musiker um Gitarrist Achim und Sängerin Lulu Rudolph. Diese Formation ist bereits seit der ersten Veranstaltung „Country Goes Christmas“ dabei, und sorgt für eine Menge Spaß und ein richtig gutes Country Feeling.
Noch eine Steigerung dann nach dem ersten Set von Crossroad gegen ca. 20:30 Uhr - Deutschlands Country Urgestein Nummer Eins Hermann Lammers Meyer aus dem Emsland wird  die Bühne betreten und seine einmalige Country Show darbieten, mit Steelguitar, Gitarre oder auch Banjo wird er das Publikum in seinen Bann ziehen. U.a. sorgen spezielle Versionen von Country & Western Klassikern wie Jambalaya, Truck Driving Man oder Games People Play, für feinstes Country Entertainment und viele  Überraschungs - Songs,  auf humorvolle Weise dargeboten, geben seiner Show eine „ Extra-Note“…
Danach geht es in die letzte Runde, noch einmal Power Country Music von Crossroad zusammen mit dem befreundeten „Hermann the German“ - wie er liebevoll in den U.S.A. genannt wird -  an der Pedal Steel. Da es an diesem speziellen Jubiläumsabend bis 23:00 Uhr gehen wird, kommt bestimmt jeder Gast auf seine Kosten. Es soll ein Jubiläumsabend werden, von dem man noch lange sprechen wird!
© Achim Rudolph, Red. CountryKalender, www.countrykalender.de