Neues Alabama Tribut-Album kommt

Die Supergruppe Alabama wird ihr nächstes, lang ersehntes Album am 27. August bei Show Dog Universal veröffentlichen. Das Album „Alabama & Friends“ ist ein Tribut-Album für die Supergruppe der Country Music, auf dem Kollegen und Freunde bekannte Alabama-Hits interpretieren. So sind u. a. Jason Aldean mit einer Version von „Tennessee River“, die Eli Young Band mit „The Closer You Get“ oder Trisha Yearwood mit „Forever`s As Far As I`ll Go“ dabei. Weitere Stars, die Alabama Hits covern, sind Kenny Chesney, Toby Keith, Florida Georgia Line, Rascal Flatts, Jamey Johnson und Luke Bryan.
Dazu gibt es zwei brandneue Alabama-Songs, die ersten neuen Titel nach über 10 Jahren. Die beiden Songs „All American“ und „That`s How I Was Raised“ wurden von Harold Shedd produziert, der Alabama schon in ihren frühen Erfolgszeiten Anfang der 80er betreut hatte.
Alabama Frontmann Randy Owen sagt über diese erneute Kooperation: “Es ist schon eine Bilderbuchgeschichte für mich und Alabama, dass Harold wieder mit an Bord ist und dass er sich nach so vielen Jahren darüber genauso freut wie die gesamte Band.“
Bassist Teddy Gentry ergänzt: „Unsere Langelebigkeit ist ein Ergebnis der harten Arbeit, die wir immer investiert haben, um die jeweiligen Songs für unsere Platten auszuwählen. Letztendlich sind es die Songs, an die sich die Fans immer wieder erinnern.“
Gitarrist Jeff Cook sagt über das Tribut Album: “Es ist für uns eine große Ehre, so viele tolle Kollegen dabei zu haben. Wir hatten alle eine Menge Spaß während der Arbeit an diesem Album und ich denke, dass das fertige Produkt diesen Spaß widerspiegeln kann und qualitativ überzeugen wird.“
Wir Fans dürfen uns auf „Alabama & Friends“ freuen.